Textverarbeitung Version 2014.1.177

Registerkarten-Editor Registerkarten-Editor

Mit dem Registerkarten-Editor bearbeitet man Textdokumente. Zur besseren Übersicht stellt die Shareware die Dokumente in Form einzelner Karteireiter dar. In Sekundenschnelle durchsucht Registerkarten-Editor alle Registerreiter nach beliebigem Volltext, zudem merkt er sich die 30 zuletzt geöffneten Dokumente. Über die Zwischenablage fügt man Bilder ein. RTF-Text kann farbig hervorgehoben werden. Für Programmierer interessant ist die Umwandlung von Text in Hexadezimalzahlen, Binärwerte und Oktalangaben sowie die Anzeigefunktion für HTML-Seiten. Registerkarten-Editor steht als virtueller Schreibblock allen zur Verfügung, die an mehreren Dokumenten gleichzeitig arbeiten müssen. Als äußerst nützlich erweist sich die Volltextsuche, die alle Registerkarten auf einmal durchforstet. Die integrierte Rechtschreibprüfung lässt den Profi-Editor funktionstechnisch auch zum Programm der Wahl für Vielschreiber werden.

Einschränkungen von Registerkarten-Editor

Auf 50 Starts begrenzte Testversion.

Pro

  • Backup-Funktion
  • Volltextsuche
  • HTML-Anzeige
  • Ladelisten

Contra

  • Unterstützt nicht viele Formate
  • Nur 50 Starts in der Testversion

Screenshots von Registerkarten-Editor

Registerkarten-Editor verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.33/5
Registerkarten-Editor hat 87 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 98, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
4.68 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2014.1.177
Update:
29.01.2014