Datensicherung Version 2.003

Registry Backup Registry Backup

Registry Backup legt automatisiert Sicherungen der Schlüssel-Einträge der Windows-Registrierungsdatenbank an. Auf diese Weise erleichtert der kostenlose Helfer das Einspielen getroffener Software-Einstellungen nach einem Crash des Betriebssystems. Damit schließt Registry Backup eine Lücke, die in vielen herkömmlichen Backup-Programmen besteht. Diese kümmern sich zwar um Dokumente, lassen aber die Registry außer Acht. Seine Arbeit erledigt der Datensicherer auf Wunsch direkt nach jedem Windows-Start oder per Anweisung durch den User. Registry Backup bietet dem Anwender weitgehenden Eingriff in die Wahl der zu sichernden Schlüssel. Wer sich die Mühe machen möchte, wählt gezielt Einträge aus der umfangreichen Registrierungsdatenbank aus. Optional bezieht man ausgewählte Verzeichnisse inklusive deren Unterordner in das Backup mit ein.

Einschränkungen von Registry Backup

Die hier vorliegende Standard-Edition ist zur privaten Nutzung kostenlos.

Pro

  • Integrierter Backup-Assistent
  • Weitgehender Einfluss der User

Contra

Screenshots von Registry Backup

Registry Backup verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.