Shooters Version 2017

Resident Evil 7: Biohazard Resident Evil 7: Biohazard

Der Horror ist zurück. Nach einem für viele eher enttäuschenden sechsten Teil kehrt Capcom mit dem Resident Evil 7: Biohazard Download wieder zurück zu den Wurzeln. Bedeutet: Nicht das Gemetzel, sondern der Gruselfaktor steht eindeutig wieder im Vordergrund. Und auch der Schwierigkeitsgrad entwickelt sich wieder dynamisch mit.

Resident Evil 7: Biohazard Download
Heruntergekommen: So zeigt sich das eigentlich verlassene Anwesen der Familie Baker. (Bilder: Capcom)

Mit Ethan unterwegs im Resident Evil 7: Biohazard Download

Wir machen uns in Gestalt vom uns bisher unbekannten Ethan auf, ein Anwesen auf der Suche nach seiner verschollenen Freundin zu durchforsten – ganz neu diesmal: aus der reinen Ego-Perspektive. Und mit Ethan befinden wir uns in den amerikanischen Südstaaten im Haus der Familie Baker – und die ist uns gegenüber nicht positiv gestimmt. Von Jack, Marguerite und Sohn Lucas Baker in ihr Haus gelockt, versuchen diese, Ethan nämlich nun eiskalt umzubringen. Und mit diesem Schicksal ist er wohl nicht der erste und einzige. Ziel ist es nun also, Ethan in Sicherheit zu bringen und dabei das Rätsel um die mörderische Familie und ihr Anwesen zu lösen.

Und das geschieht episodenweise. Ethan findet auf seinem Weg nämlich VHS-Kassetten, die uns keine reinen Videobotschaften, sondern gleich eine Art neue Level bescheren: Rückblicke zu anderen Opfern der Familie. Und auch den typischen Objekträtseln müssen wir uns wieder stellen.

Resident Evil 7: Biohazard Download Egoperspektive
Diesmal müssen wir uns aus der Egoperspektive heraus zurechtfinden.

Denken wird vorausgesetzt

Feinde gibt es, anders als in so manchem Vorgänger, gar nicht einmal so viele im Resident Evil 7: Biohazard Download. Daher liegt auch die Munition nur in begrenzter Form vor und sollte daher gezielt und mit Bedacht eingesetzt werden. Standardmäßig kommen uns – neben einigen Bossgegnern – vor allem fiese Schleimkreaturen und Mückenschwärme entgegen, die beide auf ihre Art erledigt werden müssen. Ein Tipp vorweg: Der Flammenwerfer hilft gegen Killermücken. Ebenso begrenzt wie die Munition ist der Platz im Inventar. Das wiederum rufen wir über den „Codex“, Ethans Smartwatch, auf.

Es fällt auf, dass man im neuen Resident Evil Teil viel planen und überlegen muss: So auch bei der Verwendung der chemischen Flüssigkeit. Zum einen lässt sie sich mit Schießpulver zu Munition verarbeiten. Zum anderen kann man mit ihr und dem endlich wieder auffindbaren grünen Kraut eine wirksame Medizin herstellen. Da muss man sich als Spieler schon ein ums andere Mal die Frage stellen, was gerade eher benötigt wird.

Resident Evil 7: Biohazard Download Horror
Horrorelemente werden im Spiel oft sehr subtil eingesetzt – so auch in Gestalt dieser alten Dame, die sich einfach nicht bewegt, und doch den Angstschweiß den Rücken herunterlaufen lässt.

Zurück zu den Wurzeln

Mit alledem kehrt Capcom mehr und mehr zurück zu den Wurzeln der Spielereihe. Und noch eines hat man sich von einem alten Teil abgeschaut – und das dürfte viele Fans freuen: Ähnlich wie zuletzt in Teil 4 passt sich der Schwierigkeitsgrad wieder dynamisch dem Können des Spielers an.

Grafisch hat sich das Game jedoch stark weiterentwickelt. Bereits die Demo überzeugt und macht große Lust auf mehr. Das liegt vor allem an der neuen RE Engine, die auch Oberflächeneigenschaften fotorealistisch darstellen kann.

Für die PS4-Version gibt es noch ein ganz besonderes Gimmick: Das Spiel wird mit der VR-Brille spielbar sein. Ob eine PC-VR-Umsetzung auch noch folgt, ist zurzeit fraglich.

Das Spiel erscheint in der ungeschnittenen ab-18-Version. Und für jüngere Spieler ist das Horror-Game aufgrund der nicht beschönigten, sehr harten und explizit dargestellten Szenen auch definitiv nicht geeignet. Volljährige Fans des Genres sollte das aber freuen, denn die deutsche Version erscheint inhaltsgleich zu allen anderen Versionen – in guter deutscher und grandioser englischer Sprachausgabe.

Resident Evil 7: Biohazard Download Grafik
Bemerkenswert sind vor allem die Texturen, die dank der neuen Grafik-Engine tatsächlich fotorealistisch anmuten.

Systeme und Anforderungen

Neben der PC-Version erscheint der Resident Evil 7: Biohazard Download noch auf der PS4 und der Xbox One. Für den Spielspaß auf dem PC werden folgende Voraussetzungen empfohlen (Minimalanforderungen in Klammern):

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1 oder 10, alle 64 Bit
  • Prozessor: Intel Core i7 3770 mit 3,4 GHz oder gleichwertige AMD CPU (Intel Core i5-4460 mit 2,7 GHz oder AMD FX-6300)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 960 oder AMD Radeon R9 280X (Nvidia Geforce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260x)
  • DirectX: Version 11

Wer die Demo bereits durchgespielt hat und nicht auf Januar warten kann, wird sicherlich auch in unserem Download-Ordner bei weiteren Arcade- und Action-Games fündig.

Pro

  • Stimmungsvolle Atmosphäre
  • Beeindruckendes Horror-Game
  • Verblüffend fotorealistische Grafiken
  • Treffende Synchronisation

Contra

Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Resident Evil 7: Biohazard

Mehr Horror, weniger Action: Mit diesem Credo fährt Capcom im neuen Teil seiner beliebten Serie sicherlich gut. Nach dem Resident Evil 7: Biohazard Download können wir uns ab 24. Januar 2017 alle selbst davon überzeugen. Die Demo gefällt jedenfalls schon sehr und lässt Horror-Herzen höher schlagen. Herunterladen lässt sie sich bei uns.

Screenshots von Resident Evil 7: Biohazard

Resident Evil 7: Biohazard verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3/5
Resident Evil 7: Biohazard hat 60 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
2017
Update:
20.12.2016