Sonstige Version Web App

rollApp rollApp

rollApp startet Desktop-Programme wie OpenOffice direkt im Browser. Die kostenlose Web App nutzt so genanntes Application Virtualization, um gewöhnliche Windows-Anwendungen ohne Installation im Browser auf mobilen Geräten oder fremden PCs auszuführen. rollApp schließt die Lücke zwischen Desktop-Apps und mobilen Geräten wie Tablet PCs und iPads. Per Application Virtualization werden Anwendungen auf rollApp-Servern ausgeführt und laufen so im Browserfenster von iPad, Surface & Co. Um Apps wie OpenOffice oder Inkscape in rollApp zu nutzen, muss man sich zunächst kostenlos per Facebook, Twitter, Yahoo, Google, LinkedIn oder OpenID beim Webdienst anmelden. Falls im Browser Dokumente oder Dateien erzeugt und bearbeitet werden, lassen sich diese bei Online-Speicherdiensten wie Google Drive, DropBox oder Box abspeichern. Neben OpenOffice stehen bei rollApp zahlreiche weitere Büro- und Grafiksoftwares sowie einige Spiele zur Nutzung im Browser bereit. Mit rollApp nutzen User ihre gewohnten Windows-Apps auch unterwegs auf iPad, Tablet & Co. Obwohl sich die kostenlose Web App noch im Beta-Status befindet, erwies sich der Dienst im Kurztest als durchaus praxistauglich.

Pro

  • Viele Anwendungen zur Auswahl
  • Geringer Ressourcenbedarf im Browser
  • Nutzung von Online-Speicher möglich

Contra

  • Kostenlose Anmeldung erforderlich

Screenshots von rollApp

rollApp verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
rollApp hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
Web App
Update:
21.02.2015