Google Chrome Version 1.0.1 / Web App

SafeBrowser SafeBrowser

SafeBrowser bietet sich als sicherer Browser im Browser beim Besuch dubioser Webseiten an. Die Extension für Chrome und Opera öffnet wie der Webdienst nicht seriös einzustufende Internetseiten in einer Art Sandbox. SafeBrowser basiert auf JavaScript und Google Web Toolkit und läuft innerhalb des Browsers ab. Um Webseiten per Chrome oder Opera Extension im sicheren SafeBrowser-Modus zu öffnen, genügt ein rechter Mausklick. Im sich öffnenden Kontextmenü findet sich der Menüpunkt 'Open Link in SafeBrowser'. SafeBrowser öffnet Webseiten in einer abgespeckten Browser-Ansicht, in der potentiell gefährliche Elemente einer Webseite wie Popups, Flash, ActiveX-Elemente oder Java deaktiviert werden. Darüber hinaus prüft das Tool die Grafikdateien der Webseiten beispielsweise auf einem eigenen Server mit einem eigenen Virenscanner und checkt dessen WOT-Reputation. Mit SafeBrowser minimieren Internetsurfer die Gefahr von Hackerangriffen auf dubiosen Webseiten. Stuft der Helfer eine Seite generell als ungefährlich ein, kann man per Mausklick auf die Option 'View Outside SafeBrowser' die Webseite sozusagen in voller Pracht im normalen Browserfenster anzeigen lassen. Hinweis: Diese Option ist bei High-Risk-Seiten nicht verfügbar.

Pro

  • Gute Integration in Chrome & Opera
  • Auch als Web App verfügbar
  • Filtert gefährliche Seitenelemente aus

Contra

Screenshots von SafeBrowser

SafeBrowser verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
SafeBrowser hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.1 / Web App
Update:
21.02.2015