OCR Software Version 1.0

Scanned Text Editor 1.0 Scanned Text Editor 1.0

Scanned Text Editor bearbeitet via TWAIN-Schnittstelle importierte Dokumente ohne Qualitätsverluste. Die Shareware führt keine klassische OCR-Texterkennung durch, sondern löst Elemente wie Bilder oder Buchstaben aus dem Hintergrund heraus. Anschließend "schweben" grafische und schriftliche Layout-Bestandteile über dem elektronischen Dokument und lassen sich frei editieren. So können mit Scanned Text Editor Bilder und Textpassagen bearbeitet, verschoben oder auch per Copy&Paste; komplett ausgetauscht werden. Fertig bearbeitete Scans exportiert Scanned Text Editor in verschiedene Grafikformate oder bringt sie mit Hilfe des Desktop-Druckers zu Papier. Bei Speicherung im internen Datenformat bleiben die Bestandteile als einzelne Elemente erhalten, wodurch sich diese Daten zu späteren erneuten Bearbeitung eignen.

Einschränkungen von Scanned Text Editor 1.0

Die Export-Funktion ist in der Testversion deaktiviert.

Pro

  • Löst Texte & Grafiken aus dem Hintergrund
  • Internes Dateiformat behält Elemente bei
  • Austausch per Copy&Paste
  • Export- & Druckfunktion

Contra

Screenshots von Scanned Text Editor 1.0

Scanned Text Editor 1.0 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.52/5
Scanned Text Editor 1.0 hat 50 von 100 Prozent bei 7 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 98, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
1.03 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Update:
22.08.2008