Messenger & VoIP Version 7.26

Skype 2016 Skype 2016

Die kostenlose IP-Telefonie-Software Skype bietet Instant-Messaging-Funktion, Dateiübertragungen und Videotelefonie in einem Programmpaket. Die Freeware setzt auf P2P-Technologie für Telefonate, Chats und Videokonferenzen via Internet - auch mit Facebook-Freunden.

Mit dem Skype Download in die Welt der Internettelefonie

Skype bringt das Rundum-sorglos-Paket für Online-Kommunikation auf den Rechner. Nutzer können nach dem Download von Skype nicht nur über das Internet telefonieren, sondern auch alle gängigen Features eines Chat-Clients nutzen. So ist Instant Messaging – also das reine Chatten – immer noch eines der beliebtesten Funktionen des Kommunikationsriesen. Daneben bringt die Software nützliche Features wie Gruppenchats, Videotelefonie oder –konferenzen sowie Datenaustausch oder Screen-Sharing. Die Anfänge des heute wohl populärsten IP-Telefonie-Programms Skype sind im Norden Europas zu finden. Ursprünglich sollte die VoIP-Software den etwas sperrigen Namen "Sky peer-to-peer" bekommen. Später war die Bezeichnung "Skyper" im Gespräch. Dass daraus nun doch Skype wurde, verdankt die Freeware der Tatsache, dass die Skyper-Domain bereits vergriffen war. So einfach das "r" entfernt und skype.com reserviert.

Skype ersetzt den Windows Live Messenger

Die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Bereits nach einem halben Jahr wurde der Messenger über 3 Millionen Mal heruntergeladen. Ein Jahr später, Ende Dezember 2004, verzeichneten die Unternehmer eine mehr als 10-fache Steigerung – also knapp 50 Millionen Skype Downloads. Kein Wunder also, dass ebay 2005 Interesse bekundete und die Software schließlich für mehr als 3 Milliarden US-Dollar erwarb. Sechs Jahre später war die Firma bereits fast das Dreifache wert, was Kaufinteressenten wie Google und Facebook anzog. Microsoft setzte sich gegen die Wettbewerber durch und bezahlte in der teuersten Übernahme der Firmengeschichte 8,5 Milliarden $ für den Erwerb. Erwartungsgemäß wurde im November 2012 der Windows Live Messenger durch Skype ersetzt.

Kinderleicht Skype downloaden – Messenger & VoIP in Einem genießen

Erfreulicherweise bringt der Messenger nicht nur eine Vielzahl geschätzter Funktionen mit, sondern verzichtet bei der Installation auf lästige Stolpersteine. Die Freeware muss nach dem Skype Download nicht umständlich konfiguriert werden und funktioniert auch hinter Routern und Firewalls.

Skype Download

Besonders praktisch: Nutzer, die bereits ein Facebook-Konto oder ein Konto beim Vorgänger, dem Live Messenger, besitzen, können sich damit ganz einfach einloggen. Im Übrigen unterstützt das Programm ebenso Konten von Hotmail oder outlook.com. Wer dennoch ein neues Konto anlegen will, stößt auch hier auf keine größeren Probleme. Der Anwender wird schrittweise durch die Einrichtung des Kontos geführt und die gesamte Registrierung dauert nur wenige Momente. Wie üblich wird man nach einigen persönlichen Daten wie E-Mail-Adresse usw. gefragt und überlegt sich dann einen Skype-Namen sowie ein sicheres Kennwort. Für die volle Nutzung der Telefonie-Funktionen sollte zu guter Letzt nun noch das entsprechende Equipment vorhanden sein – sprich Mikrofon und Kamera. Erfreulicherweise macht IP-Telefonie-Software auch hier kein Theater, da sie mit jeder Standard-Headset- oder Mikrofon-Lautsprecher-Konfiguration zurechtkommt. Mittlerweile sind externe Geräte meist auch gar nicht mehr nötig, da moderne Notebooks standardmäßig über integrierte Webcams und Mikros verfügen.

Integration von Kontakten und Funktionen aus Facebook & Co.

Nach abgeschlossenem Skype Download kann sich der Nutzer über einen weiteren Vorteil des Messengers freuen: Die nahtlose Integration bereits vorhandener Kontakte. Dabei ist egal, ob jemand seine Facebook-Kontakte oder Kontaktdaten aus Outlook importieren möchte – Skype zieht diese problemlos rüber. Für die weiterführende Verwaltung der Kontakte bietet die Freeware verschiedene Funktionen an. Kontakte lassen sich u.a. unterschiedlich sortieren, bei Bedarf verbergen oder in Gruppen und Listen organisieren. Wer auf eine gewisse Trennung der Kontakte besteht, kann sich Chatfenster, Listen usw. jederzeit in voneinander getrennten Fenstern anzeigen lassen. So bringt man beim Chatten mit vielen Personen gleichzeitig nichts durcheinander.

Skype Download Facebook

Videogespräche und Telefonkonferenzen zum Nulltarif

Für viele wird Internettelefonie vielleicht erst dann zum Thema, wenn man den Kontakt zu einem engen Freund oder Familienmitglied, der z.B. einen längeren Auslandsaufenthalt plant, aufrechterhalten will. In diesen Fällen reicht die schriftliche Kommunikation oft nicht aus. Die Stimme des anderen hören und ihn sehen, um u.a. seine Gemütslage zu erkennen, ist in diesen Momenten Gold wert. Ein weiterer Vorteil der Internettelefonie: Keiner der Gesprächspartner stürzt sich in Unkosten. Freunde und Familie können demnach so oft und so lange miteinander telefonieren – egal, wo der andere steckt. Telefonate zwischen Hamburg und Shanghai oder San Francisco und St. Petersburg sind damit kein Problem mehr. Einzige Hürde beim Telefonieren um die Welt: Man sollte die Zeitumstellung berücksichtigen. Und so einfach geht es: Nach dem kostenlosen Download von Skype testet das Programm zuvor, ob die technischen Voraussetzungen passen und ob Lautsprecher, Mikrofon und Webcam vorhanden sind. Anstatt einer Telefonnummer gibt der Anwender einfach seinen Benutzernamen weiter und schon sind Telefonie, Chat, Videogespräche und Telefonkonferenzen zum Nulltarif möglich. Die Internettelefonie ist dabei nicht nur kostenlos und standortunabhängig, es überzeugt zudem mit einer sehr hohen Gesprächsqualität und stabilen Verbindung. Der Anrufer genießt daher enorm gute Tonqualität und kaum spürbare Verzögerungen. Sollten doch Abweichungen in der Tonqualität auftauchen, lassen sich diese eventuell auf die Eigenschaften der Hardware zurückführen.

Sicherheit: Verschlüsselung der Telefonate

Gerade im Bereich VoIP ist Sicherheit und Privatsphäre ein sensibles Thema, das für den Anwender enorm wichtig ist. Daher nutzt die Freeware für die Kommunikation eine Gesprächsverschlüsselung, wie unter anderem eine Variante des STUN-Protokolls. Damit sind die Gespräche während der gesamten Übertragung durch eine AES-256-Verschlüsselung geschützt. Dennoch kann bei der Internet-Telefonie nicht von einer vollkommenen Abhörsicherheit die Rede sein. Aus diesem Grund und im Hinblick auf die Frage, ob eine Zusammenarbeit mit verschiedenen Behörden bestehe, ist Microsoft in den vergangenen Jahren bereits mehrfach in die Kritik geraten. Wer sich deswegen zunächst einen Überblick über weitere Messenger und VoIP Freeware verschaffen möchte, findet bei uns ein breites Angebot an kostenlosen Kommunikationsprogrammen.

Kostenpflichtige Internettelefon-Features

Wer seine gesamte Festnetztelefon-Kommunikation auf den VoIP-Dienst umstellen möchte, der erhält gegen einen bestimmten Betrag besondere Zusatzfunktionen. Der Skype Download kann beispielsweise mit dem Zusatz „SkypeOut“ erweitert werden. Dieses Extra bietet die Möglichkeit, Anrufe auch auf Festnetzanschlüsse und Handys in der ganzen Welt vorzunehmen. Der Nutzer ist dann ebenso in der Lage, SMS zu versenden. Mit „SkypeIn“ hingegen wird dem Nutzer via Skype eine eigene Online-Telefonnummer angelegt. Diese Rufnummer ist nicht ortsgebunden, was dem Anwender eine uneingeschränkte Erreichbarkeit garantiert – egal, wo er sich gerade aufhält. Daneben hat Microsoft einen Anrufbeantworter integriert und stellt eine SMS-Weiterleitung zur Verfügung. Ob sich diese kostenpflichtigen Extras am Ende auch rechnen und der Anwender damit Geld sparen kann, muss jeder für sich einmal selbst kalkulieren. In jedem Fall ist es eine bequeme Variante, alle Kommunikationswege über eine Anwendung abwickeln zu können.

Skype Download Extras

Videokonferenzen mit mehreren Personen

Doch auch ohne die Inanspruchnahme dieser Zusatzfeatures ist das Funktionsangebot der IP-Telefonie-Software nicht zu klein ausgefallen. Unter anderem kommt der Anwender in den Genuss eines äußerst unterhaltsamen Features. Skype erlaubt nämlich nicht nur Videochats mit einem Gesprächspartner, sondern auch Videotelefonie mit mehreren Personen. Freunde, die auf der ganzen Welt verstreut sind, können so zusammenkommen und miteinander plaudern. Hierzu zieht der Anwender einfach die gewünschten Kontakte in eine Gruppe und startet danach den Gruppenanruf. Aber nicht nur für den privaten Bereich ist diese Funktion sinnvoll. Der Gruppenvideochat kann insbesondere auch im beruflichen Kontext äußerst hilfreich sein. Konferenzen mit weltweiten Geschäftspartnern sind damit ebenso möglich wie ortsunabhängige Seminare oder Lerngruppen. Auf diese Weise können sich bis zu zehn Personen miteinander verbinden und direkt Informationen austauschen. Diesbezüglich kommt ein weiterer Vorteil des kostenlosen Downloads von Skype zum Tragen. So ermöglicht die Software das Screen-Sharing. Der eigene Desktop kann also mit allen Gesprächspartnern geteilt werden. Das dürfte das Veranschaulichen und Erklären bestimmter Sachverhalte oder Präsentieren von Projekten enorm erleichtern. Besonders erfreulich: In der Vergangenheit waren die Gruppenvideochats gegen Aufpreis nur Premium-Nutzern vorbehalten. Seit April 2014 ist diese Funktion aber für alle frei und kostenlos zugänglich.

Versenden von Dateien und Videos: schnell und unkompliziert

Der Austausch von Daten ist prinzipiell keine neue Erfindung, funktioniert beim Messenger aber reibungslos und vor allem enorm schnell. Wer also Freunden mal flink ein Dokument, Bild oder eine Musikdatei schicken will, hat nach dem kostenlosen Download von Skype das nötige Werkzeug parat. Darüber hinaus bietet der Allrounder seit kurzer Zeit Nutzern die Möglichkeit, auch Video-Botschaften zu versenden. Das heißt, jeder kann über Skype ein Video aufnehmen, beispielsweise einen Gruß zum Geburtstag oder einen Urlaubsgruß, und diesen sofort verschicken. Das Gute daran, der Adressat muss nicht zwangsläufig online sein, um die Nachricht auch zu empfangen.

Skype Messenger beliebt dank einfacher Bedienung und cooler Smileys

In den vergangenen Jahren hat der Messenger seine Funktionspalette immer weiter ausgebaut und sich hin zu einem allumfassenden Online-Kommunikationspaket entwickelt. Trotz vieler neuer Funktionen rund um Internettelefonie und Videokonferenzen wird der Download von Skype noch immer hauptsächlich wegen seiner Messenger-Funktion durchgeführt. Die Pluspunkte muss man nicht lange suchen: Die Oberfläche ist ansprechend und im Vergleich zu Wettbewerbern extrem übersichtlich. Auch für weniger versierte Anwender ist der Messenger ein gutes Kommunikationsinstrument. Die klare Struktur, der Aufbau der Fenster, selbsterklärende Icons und Funktionen und nicht zuletzt die deutsche Sprache sorgen dafür, bei Neulingen Berührungsängste abzubauen. Ob zum Telefonieren oder Chatten – die Wege zur gesuchten Funktion sind kurz und schnell gefunden. Beispielsweise lässt sich der Online-Status in gewohnter Messenger-Manier mit einem Klick wechseln oder aber eine Sofortnachricht versenden. Auch das Eröffnen von Gruppenchats oder Versenden von Dateien könnte einfacher nicht sein.

Chatpartner mit hidden Smileys verblüffen

Sicherlich sind die gute Bedienbarkeit und das immense Funktionsangebot – neben dem Gratis-Anreiz – wichtige Argumente für den Skype Download. Dabei darf man nur eines nicht vergessen: Den enormen Spaßfaktor. Sicherlich ist Chatten schon für sich ein Vergnügen, nicht ohne Grund ist das Messenger-Angebot unübersichtlicher als ein Urwald. Aber Skype macht allein wegen seiner umfangreichen und witzigen Palette an Smileys Spaß. Der VoIP- und Messenger-Client hat bereits 72 Emoticons, die mit einem Klick in Sofortnachrichten eingefügt werden können, an Bord. Doch damit nicht genug. Wer seine Chatfreunde mal sprachlos erleben möchte, kann sich der Vielzahl an hidden Emoticons bedienen. Die Smileys tragen zwar den Zusatz „geheim“, lassen sich aber kinderleicht realisieren. Im Prinzip werden Zeichen und Worte einfach in eine Klammer gesetzt – fertig. Besonders beliebt sind folgende geheime Codes: (poolparty), (rock) oder (headbang). Für Tierliebhaber gibt es die putzigen Emoticons (toivo), (cat), (dog) und (sheep). Einfach mal ausprobieren und Freunde verblüffen.

Chat-Protokolle zum Schutz vor neugierigen Augen löschen

Skype speichert in der Standard-Einstellung alle Chats in Verbindung mit den einzelnen Kontakten als Konversationen ab. Mit nur einem Klick kann man sich dann die vergangenen drei Monate anzeigen lassen. Wer jedoch Nachrichten nicht dauerhaft speichern will, die eigene Privatsphäre zu schützen, kann dies ebenso. Die Chat-Protokolle lassen sich auf Wunsch löschen, indem man im Menü Aktionen / Optionen / Privatsphäre die Speicherung komplett abschaltet oder festlegt, dass die Gespräche nur für einen bestimmten Zeitraum gesichert werden.

Skype Download Chat-Protokolle

Mobile Skype-Version und Win 8-App

Für User von Windows 8 bietet Microsoft alternativ eine an die Metro-Oberfläche angepasste Version an. Wer dieses neue Design bevorzugt, kann Skype Windows 8 App verwenden. Für Anwender, die ständig die Geräte wechseln und daher sehr flexibel sein müssen, steht eine portable Skype-Version zur Verfügung. Diese muss nicht installiert und kann somit auch von einem USB-Stick gestartet werden, um von einem beliebigen Internet-PC zu skypen.

Weitere interessante Themen zu Skype gibt es hier:

Welcher Social Media Typ bist du?

Welcher Social Media Typ bist du?

Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr, Xing & Snapchat: Der Test verrät, welcher Social Media-Typ du bist und welches Netzwerk am besten zu dir passt.

Pro

  • Einfache Bedienung
  • VoIP-Telefonate Chat & Videokonferenzen
  • Gute Sprach- und Videoqualität
  • Integration der Facebook-Kontakte
  • Videochats mit mehreren Personen
  • Integration in Outlook
  • Standardfunktionen kostenfrei

Contra

  • Keine Abhörsicherheit
Maria S.

Fazit von Maria S. zu Skype 2016

Skype ist nicht mehr nur ein beliebter Messenger, sondern mittlerweile das mit Abstand beliebteste Programm für die Videotelefonie. Dank qualitativ hochwertiger Technik, aufgeräumter Oberfläche und einfacher Handhabung hat die kostenlose IP-Telefonie-Software bereits mehrere Hundert Millionen Freunde gefunden. Darüber hinaus arbeiten stets Entwickler daran, Skype immer weiter zu optimieren und neue Features einzubinden. Absolut empfehlenswert!

Screenshots von Skype 2016

Skype 2016 verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.3/5
Skype 2016 hat 86 von 100 Prozent bei 151 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
1.40 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
7.26
Update:
10.08.2016