Editoren & Mods Version 0.4d2

Smart Poke App Smart Poke App

Mit der Smart Poké App finden Gamer von Pokémon Go schnell und unkompliziert seltene Pokémon. Das Tool funktioniert auch noch nach dem Update von Niantic, das Drittanbieter sperrte. Allerdings wird ein Pokémon Go Trainer Club Account benötigt.

Effiziente Monsterjagd mit der Smart Poké App

Dank der Smart Poké App lassen sich die Monster bequem und gezielt aufspüren. Das Tool umgeht die neuerlich eingeführten Restriktionen des Pokémon Go Entwicklers Niantic. Auf einer Karte werden sämtliche Pokémon mit ihrem konkreten Standort dargestellt. Tippt man einen Pokémon an, werden zusätzliche Informationen wie die genaue Entfernung, die Gattungsart oder die verbleibende Zeit, um es einzufangen, angezeigt. Für alle Jäger seltener Pokémon ein unverzichtbares Tool, mit dem sich zuverlässig alle Verstecke und Schlupflöcher der kleinen Taschenmonster direkt ansteuern lassen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Anwendung sogar auf Smartwatches funktioniert und den Träger am Handgelenk über Pokémons in der Nähe informiert.

Pokémon auf dem Lockscreen

Ein besonderes Highlight der Smart Poké App ist die Option, sich alle in direkter Umgebung befindlichen Monster direkt auf dem Lockscreen anzeigen zu lassen. Damit lassen sich Taubsi und Ratzfatz geflissentlich ignorieren und der Akku des Smartphones muss nur für wirklich relevante Pokemón strapaziert werden. Bei Bedarf kann auch ein Vibrationsalarm für neu auftauchende Monster aktiviert werden, sodass auch kein Monster mehr entwischen kann. Absolut perfekt für das eigentlich ressourcenintensive Spiel.

Smart Poké App
Die Smart Poké App ist der einzige Pokémon Radar, der nach dem Update noch funktioniert.

Anmeldung als Pokémon Trainer

Um die Anwendung nutzen zu können, müssen sich Spieler auf der offiziellen Pokémonseite von Nintendo als Trainer registrieren. Allerdings kämpft die Seite derzeit mit einer Flut von Anfragen, sodass die Registrierung eines solchen Kontos ein kleines Glücksspiel ist. Trotzdem lohnt es sich, die Hoffnung nicht aufzugeben und hin und wieder die Seite aufzurufen. Für die Registrierung müssen im Anschluss lediglich das Geburtsdatum, ein Nutzername und eine funktionierende E-Mail-Adresse angegeben und die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

Smart Poké App Trainer
Zur Nutzung der App ist die Registrierung als Trainer notwendig.

Hinweis: Die App wurde inzwischen aus dem Google Play Store entfernt steht hier aber als APK zum Download zur Verfügung. Für eine erfolgreiche Installation muss in den Einstellungen des Smartphones vorab das Herunterladen von Applikationen aus unbekannten Quellen zugelassen werden.

Pro

  • Umgeht Drittanbietersperre
  • Pokémons auf dem Lockscreen
  • Zuverlässiger Radar

Contra

  • Registrierung als Pokémon Trainer notwendig
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Smart Poke App

Nach dem Update fallen eine ganze Reihe an bislang zuverlässigen Pokémon Editoren & Mods zum Download weg. Smart Poke umgeht die Sperre, die Niantic gegen Drittanbieter verhängt hat, und liefert zuverlässig Standortdaten der Monster sowie weitere sinnvolle Informationen. Die Option, sich alle Pokémons in der näheren Umgebung auf dem Starbildschirm anzeigen zu lassen, schont Akku und Ressourcen des Smartphones und lässt trotzdem eine erfolgreiche Jagd zu. Einziger Nachteil ist das notwendige Nutzerkonto als Trainer. Da die Seite unter dem derzeitigen Ansturm nicht immer erreichbar ist, braucht es etwas Geduld, um die Registrierung abschließen zu können.

Screenshots von Smart Poke App

Smart Poke App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Smart Poke App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
28.22 MB
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
0.4d2
Update:
08.08.2016