Social Networks Version 1.1.0

Snapsave Snapsave

Snapsave für Android kennen manche sicher unter dem Namen Casper. Mit dem alternativen Snapchat-Client können Bilder und Videos gespeichert werden. Außerdem punktet das Tool mit weiteren Zusatzfunktionen, die dem Original fehlen.

Wer Snapchat nutzt, tut das vor allem, weil sich die gesendeten Fotos und Videos binnen kürzester Zeit in Luft auflösen. Wer darauf allerdings keine Lust hat, sollte zu Snapsave greifen. Damit lassen sich die Dateien nicht nur speichern, sondern auch direkt weiterleiten.

Snapsave für Android: Fotos speichern gegen Nutzerdaten

Wer den alternativen Client nutzen möchte, muss sich vorab registrieren. Für die Registrierung ist nicht nur die Preisgabe der Snapchat-Kontodaten, sondern auch die Angabe des Goolge-Accounts notwendig. Zwar verspricht Snapsave, die Daten vertraulich zu behandeln, ob man dieser Zusage Vertrauen schenken möchte, muss jedoch jeder User für sich selbst entscheiden. Usus ist es jedenfalls nicht. Für die Preisgabe der Daten erhalten Nutzer von Snapsave Android im Gegenzug eine Reihe von Funktionen, die Snapchat vermissen lässt.

snapsave android

Download, Filter & Co.: Die Funktionen

Der Hauptgrund der meisten User ist sicher die Funktion, Bilder und Videos auch über die reguläre Snapchat-Zeit hinaus betrachten zu können. Die Speicherfunktion erlaubt dies auch ohne Benachrichtigung des Users – wie es bei Screenshots von Snapchat-Bildern der Fall ist. Gerade weil auf Snapchat zahlreiche freizügige Fotos kursieren, ist dies eine verlockende Option. Nach Installation und Anmeldung können alle Konversationen über die Startseite abgerufen werden. Noch nicht vernichtete Snapchats sowie neu eingehende können einfach in der eigenen Galerie gespeichert werden. Selbst die sogenannten Geschichten lassen sich sichern. Daneben bietet Snapsave für Android eine Reihe nützlicher Features wie Filter für die Fotos oder Sticker.

Snapchat droht mit Sperrung

Wer Snapsave nutzt, sollte sich darüber klar sein, dass Snapchat das nicht sonderlich witzig findet. Die Originalanwendung punktet ja gerade dadurch, dass Bilder und Videos nicht gespeichert werden können. Bereits im November 2014 kündigte das Unternehmen deshalb an, gegen Drittanbieter wie Snapsave vorzugehen. User dieser Alternativen Clients wurden darauf hingewiesen, dass sie ihr Passwort ändern und zur original Snapchat App wechseln sollen, andernfalls würden die Konten gesperrt. Tatsächlich sind derartige Fälle nicht bekannt geworden. Was allerdings bekannt wurde, ist die Sicherheitslücke, die bei Snapchat selbst klaffte und durch die Millionen privater Bilder öffentlich gemacht werden konnten. Wer sich für den einen wie den anderen Anbieter entscheidet, sollte dieses Sicherheitsrisiko stets im Kopf behalten und besser auf das Versenden freizügiger Bilder verzichten.

Pro

  • Kann Fotos von Snapchat speichern
  • Verfügt über zahlreiche Fotofilter
  • Enthält Emojis

Contra

  • Fragwürdige Zugriffsrechte
  • Anmeldung nur mit Snapchat-Account und Google-Konto
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Snapsave

Snapsave für Android bietet einen deutlich breiteren Funktionsumfang als Snapchat. Allerdings müssen User dafür sehr vertrauliche Daten preisgeben und riskieren darüber hinaus die Sperrung ihres Accounts. Wer auf der Suche nach privatsphärefreundlichen Social Networks zum Download ist, findet unbedenklichere Alternativen in unserer Bibliothek.

Screenshots von Snapsave

Snapsave verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Snapsave hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
5.21 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.1.0
Update:
19.11.2015