Sonstige Version 1.12

SonyEditor SonyEditor

Nach dem SonyEditor Download lassen sich Programmlisten für Sony-Bravia-Fernseher in wenigen Schritten am PC anpassen. Dazu muss lediglich die Senderliste auf einen USB-Stick exportiert werden und dann auf den Computer übertragen werden. Nach dem Öffnen des Editors lassen sich die Sender bequem sortieren und im Anschluss zurück auf den Fernseher spielen. *

Nach dem SonyEditor Download Listen folgender Bravia-Modelle editieren

Für folgende Modelle kann der Sendelisteneditor eingesetzt werden:

KDL-55HX750, HX755, HX855, KDL-46EX650, EX655, HX750, HX755, HX756, HX757, HX758, HX759, HX855, EX655, KDL-40EX650, HX750, EX555, HX755, HX756, HX757, HX758, HX759, HX855, KDL-32EX650, EX655, HX750, HX755, HX757, HX758, HX759, KDL-26EX550, EX555, KDL-22EX550 und EX555.

Nach dem SonyEditor Download müssen zum Editieren der Sendeliste folgende Schritte befolgt werden:

1. Programmliste auf einen USB-Stick exportieren

Zunächst muss ein USB-Stick (FAT/FAT32 formatiert) an den BRAVIA-Fernseher angeschlossen werden. Danach wählt man im Menü Home und unter Einstellungen die Punkte Digitale Einstellungen sowie Programmlistenübertragung. Mit Klick auf Export und der Bestätigung mit Ja wird die Sendeliste auf dem USB-Stick gespeichert.

SonyEditor Download

2. Programmliste auf dem PC importieren

Nach dem SonyEditor Download und abgeschlossener Installation muss der USB-Stick mit dem Computer verbunden werden. Nach Start des Programms wählt man unter dem Menüpunkt Datei die Option Öffnen und den Pfad zur sdb.xml-Datei auf dem Stick.

3. Sender editieren

Um Sender zu verschieben oder zu löschen, muss zunächst die Signalquelle (DVB-T, DVB-C, General Sat oder Preferred Sat) angegeben werden. Nun wird die Liste mit allen verfügbaren Sendern geöffnet. Via Drag-and-drop können jetzt die Sender in die gewünschte Reihenfolge gebracht werden. Zum Entfernen unerwünschter Sender muss mit einem rechten Mausklick das Untermenü geöffnet und Löschen gewählt werden. Wahlweise können Kanäle auch mit Klick auf Entf gelöscht werden. Unter dem Menüpunkt Datei und der Option Speichern wird die aktuelle Version der Senderliste auf dem USB-Stick gespeichert.

SonyEditor Download Sender

4. Programmliste auf TV übertragen

Im letzten Schritt wird der USB-Stick erneut mit dem Fernseher verbunden. Über den gleichen Menüpfad wie unter Punkt 1. sowie der Wahl der Option Importieren und einer zweifachen Bestätigung des Vorgangs wird die Liste zurück auf das TV-Gerät gespielt. Nach einem Neustart sind die Sender in der festgelegten Reihenfolge abrufbar. Sollte die Neusortierung der Sender fehlgeschlagen sein, muss der letzte Schritt noch einmal wiederholt werden.

Bilder: Sony Europe Limited

Pro

  • Unkompliziertes Editieren der Senderlisten

Contra

  • Nur für Sony-Bravia-Fernseher
Anna K.

Fazit von Anna K. zu SonyEditor

Der SonyEditor ist ein kleines Tool, welches das lästige Hin- und Herschieben von Fernsehsender deutlich vereinfacht. Allerdings kann das Tool nur für Geräte der Bravia-Reihe genutzt werden. Für alle Besitzer anderer Fernseher gibt es Software zum Editieren für sonstige Geräte zum Download.

Screenshots von SonyEditor

SonyEditor verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3/5
SonyEditor hat 60 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 98, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
1.21 MB
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
1.12
Update:
16.10.2015