Textverarbeitung Version 2.0

Spartas Spartas

Mit Spartas zünden Viel- und Schnelltipper unter Word den Nachbrenner. Die Schreibhilfe kommt in Form eines Makros auf den Rechner und agiert ähnlich der T9-Funktion, wie man sie von Mobiltelefonen her kennt. Spartas lernt also mit der Zeit, oft benutzte Worte zu erkennen und automatisch zu vervollständigen. Allerdings "vergisst" der Tipphelfer seine Lernerfolge auch wieder. Dieses Feature reduziert zwar den Nutzwert ein wenig, verhindert dafür im Gegenzug aber überfrachtete Wörterbücher und endlose Vorschlagslisten. Leider arbeitet Spartas ausschließlich mit verschiedenen Word-Versionen zusammen. Zum Einsatz mit dem kostenlosen Äquivalent OpenOffice eignet sich das Makro nicht.

Einschränkungen von Spartas

Der Hersteller macht keine Angabe zu den Einschränkungen dieser Testversion.

Pro

  • Unterstützt Word ab Version 2003
  • T9-ähnliche Arbeitsweise

Contra

  • Keine OpenOffice-Unterstützung

Spartas verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Spartas hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000
Dateigröße:
153.22 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.0
Update:
21.02.2015