Musik machen Version

Spectrum Analyzer pro Live Spectrum Analyzer pro Live

Der Spectrum Analyzer pro Live Download analysiert Audiosignale, ob live oder aus einer Aufnahme. Dazu bedient sich der Audioanalyst bei Bedarf auch mehrerer Quellen gleichzeitig.

Spectrum Analyzer pro Live Download für die Analyse von Audiosignalen

Wer schon mal mit einem Spektroskop gearbeitet hat weiß, welchen Vorteil schon allein die Analyse mit einem ordentlichen Display mit sich bringt. Zudem speichert Spectrum Analyzer pro Live Einstellungen für künftige Auswertungen. Analysiert wird wahlweise ein Livesignal, Audio aus einer Datei, ein generiertes Testsignal, oder eins der integrierten Soundcheck-Beispiele. Die Analysemethoden reichen von FFT über 1/3, 1/6 und 1/12 Oktave bis zur 1/24 Oktave. Per Suggest schlägt Spectrum Analyzer pro Live auf Wunsch eine sinnvoll angepasste EQ-Einstellung vor.

Spectrum Analyzer pro Live Download

Zudem lädt der Analyzer nun auch beliebige VST-Plugins und analysiert die Notengebung. Für Spielkinder sicherlich etwas zu anspruchsvoll, bietet Spectrum Analyzer pro Live dem Audio Pro ein kompetentes Werkzeug für die Spektralanalyse von Audiomaterial. So steht dem exakten Einmessen von Geräten und der ausführlichen Audioanalyse nichts mehr im Wege.

Einschränkungen von Spectrum Analyzer pro Live

Funktional eingeschränkte Testversion, die zudem auf 50 Programmstarts beschränkt ist.

Pro

  • Spektralanalyse mit verschiedenen Methoden
  • PeakHold Korrelationsmeter Notendetektor
  • Misst Realtime Generator Wave MP3
  • Ausdruck von Messergebnissen

Contra

Screenshots von Spectrum Analyzer pro Live

Spectrum Analyzer pro Live verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.79/5
Spectrum Analyzer pro Live hat 76 von 100 Prozent bei 21 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
12.78 MB
Sprache:
Englisch
Update:
15.02.2017