E-Mail Tools Version 1.0.4

Spryka eVerify Spryka eVerify

Mit Spryka eVerify überprüfen Nutzer die Existenz von Email-Adressen im Internet. Die Shareware fragt dazu die entsprechenden Mail-Server der gesuchten elektronischen Adressen ab. Darüber hinaus importiert der Helfer Adressen in diversen Dateiformaten wie WAB oder ODBC in Mailinglisten. Spryka eVerify überprüft die Richtigkeit von Email-Adressen, ganz ohne den Versand einer Nachricht an den gesuchten Empfänger. Der Prüfer bedient sich dabei eines einfachen Tricks: Mail-Server geben auf Computer-Anfrage Auskunft darüber, ob Email-Adressen innerhalb ihres Serverbereichs bekannt sind oder nicht. Anhand dieser Information validiert Spryka eVerify gesuchte digitale Postfächer. Ein eingebauter Assistent hilft bei der Konfigurationsarbeit für den Import von ODBC-Daten und Anwendungen mit Windows Address Book. Bestehende Mailinglisten arbeitet man wahlweise komplett oder nach ausgesuchten Adressen ab. Nach der Überprüfung der Email-Adressen zeigt Spryka eVerify den Erfolg der Anfragen nach einem Farbcode-System an. Für das Aussortieren von ungültigen Email-Einträgen können Anwender eigene Kriterien vorgeben. So genanntes selectives Logging, Socks5- und Proxy-Support komplettieren den Adressprüfer.

Einschränkungen von Spryka eVerify

Die 30 Tage Testversion exportiert keine Datenlisten.

Pro

  • Prüft Mail-Adressen auf Gültigkeit
  • Verschiedene Im- & Export-Formate

Contra

  • Nur in Englisch erhätltlich

Screenshots von Spryka eVerify

Spryka eVerify verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Spryka eVerify hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Dateigröße:
3.48 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.4
Update:
25.01.2010