Audio Player Version 1.4

Stream What You Hear Stream What You Hear

Der Stream What You Hear Download macht seinem Namen alle Ehre. Das kleine Freeware-Tool streamt den am PC abgespielten Sound direkt auf beliebige UPnP/DLNA-Geräte.

Stream What You Hear Download für die Musikwiedergabe im Netzwerk.

Stream What You Hear kommt laut Hersteller mit gängigen UPnP/DLNA-fähigen Wiedergabe-Geräten im Netzwerk zurecht, also beispielsweise Fernseher, Spielekonsolen, Receiver etc. Natürlich können Musikfreunde ihre Lieblings-Songs mit der Freeware auch auf ihr Smartphone und Tablet oder einen anderen Computer übertragen. Die Handhabung des Gratis-Streamers ist denkbar einfach. Komplizierte Einstellungen sind zum Glück nicht erforderlich. Nach dem Stream What You Hear Download und der Installation wählt der Anwender einfach per Rechtsklick auf das Programm-Icon im Systemtray der Taskleiste das gewünschte Zielgerät aus und schon ertönt die Musik aus dessen Lautsprecher. Das Streamen erfolgt als MP3 oder WAV/PCM (L16) über HTTP.

Stream What You Hear Download

Musik streamen von einem Raum zum anderen

Besonders praktisch ist die Möglichkeit, auf diese Weise raumübergreifend Musik zu hören. Beispielsweise spielen Musikfreaks ihren Sound am Arbeitszimmer am PC ab und übertragen diesen auf die Musikanlage im Wohnzimmer. Eine Aufnahmefunktion ist integriert. So kann man die Sound-Ausgabe des Computers auf Wunsch auch im MP3-Format abspeichern.

Lange Liste der von Stream What You Hear unterstützten Geräte

Folgende Geräte hat der Hersteller nach eigenen Angaben bereits erfolgreich auf Kompatibilität mit seiner Software überprüft: Pioneer VSX-921, VSX-922, VSX-827, VSX-527, VSX-S510 und X-HM71, Denon AVR-1912, AVR-1713 und S52 HiFi, Yamaha RX-A3010 und RX-V773, Sony CMT MX700 sowie Sony Bravia TV KDL-40EX720, Philips Fidelio A1, Xbox 360, Teufel Raumfeld WLan-Lautsprecher, LaCie – LaCinema Classic HD, Sonos Systems, Freebox V6 Player, Bouygues BBox, PlayStation 3, Onkyo TX-NR609 und TX-NR808, Western Digital WD TV HD, Toshiba Places STB2F sowie Android-Smartphones und iPhones. Allerdings gab es auch einige Testgeräte, die nicht unterstützt werden. Hier zählt der Entwickler Samsung TVs EU46D6200, Popcorn Hour A-110, Philips TVs 32PFL8404, Sound Bar Philips CSS5123, Home Theater Sony NS510, NS310 und BDV NF720 sowie Onkyo TX-NR3007 auf.

Stream What You Hear Download Aufnahme

Aufnahmeformat und Qualität frei wählen

In den Einstellungen besteht die Wahl, ob der Anwender seine Musik als MP3 oder PCM/L16 streamen möchte. Das Aufnahmeformat und die Qualität können ebenfalls frei gewählt werden, von 32.000 Hz, 16 Bit, Mono bis hin zu 48000 Hz, 16 Bit, Stereo und einer MP3 Bitrate von 32 bis 320. Unter General sollte Automatically run SWYH when you log in angekreuzt werden, wenn der Anwender beim Einloggen automatisch streamen möchte. Mit Log unhandled errors werden alle auftretenden Probleme in einer Logdatei protokolliert. Außerdem kann unter Use specific HTTP port auf Wunsch ein bestimmter Port festgelegt werden. Wer weitere Audioplayer zum kostenlosen Download sucht, findet diese in unserem gut sortierten Software-Angebot.

Pro

  • Einfache Handhabung
  • Keine komplizierten Einstellungen
  • Integrierte Aufnahmefunktion
  • Streamen als MP3 oder WAV

Contra

  • Unterstützt nicht alle aktuellen Geräte
Rainer W.

Fazit von Rainer W. zu Stream What You Hear

Mit dem Stream What You Hear Download übertragen Musikfreunde ihre Musik vom PC auf beliebige Netzwerkgeräte, beispielsweise an einen Fernseher. Besonders lobenswert ist die simple Bedienung ohne jegliche komplizierte Einstellungen.

Screenshots von Stream What You Hear

Stream What You Hear verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.67/5
Stream What You Hear hat 73 von 100 Prozent bei 6 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
1.28 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.4
Update:
01.07.2015