EMail Client Version 2.70

SuperMailer-Bounce SuperMailer-Bounce

SuperMailer-Bounce ruft wirklich nicht zustellbare EMails aus POP3- und IMAP-Postfächern oder aus Outlook-Ordnern ab. Die Shareware speichert erkannte Email-Adressen als Textdatei oder löscht sie aus Outlook. SuperMailer-Bounce ermittelt die so genannten Hard Bounce Adressen und schreibt sie in eine Textdatei. Die Textdatei kann beispielsweise mit Hilfe eines PHP-Scripts gelesen und die Empfängerdaten aus einer MySQL-Datenbank direkt gelöscht werden. SuperMailer-Bounce unterstützt neben POP3- und IMAP-Postfächern mit oder ohne SSL auch lokale Email-Ordner in Outlook. Aus Outlook Express oder Windows Mail können E-Mails direkt per Drag&Drop; auf das SuperMailer-Bounce-Fenster gezogen und die nicht zustellbaren E-Mails erkannt werden. Mit SuperMailer-Bounce filtert man ungültige Email-Adressen ein für alle Mal aus bestehenden Mail-Datenbanken. Dank Support für PHP-Script und gängige Email-Postfachtypen gibt es ein breites Einsatzgebiet für SuperMailer-Bounce.

Einschränkungen von SuperMailer-Bounce

Die Testversion ist 30 Tage lauffähig.

Pro

  • Support für POP3 IMAP & Outlook
  • Löscht fehlerhafte Kontakte

Contra

Screenshots von SuperMailer-Bounce

SuperMailer-Bounce verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.33/5
SuperMailer-Bounce hat 67 von 100 Prozent bei 1 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
8.61 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.70
Update:
26.08.2014