Systembereinigung Version 1.23

SynDis SynDis

SynDis schaltet Touchpads von Notebooks mit Synaptics-Treiber per Systemtray ein oder aus. Mit der Freeware deaktivieren Anwender das Touchpad mit einem einfachen Mausklick und verhindern so versehentliche Touchpad-Eingaben. Das kostenlose SynDis bietet sich für Notebook-Besitzer mit Synaptics-Touchpad an, die lieber mit einer externen Maus an ihrem mobilen Rechner arbeiten. Einmal aktiviert, verhindert der Gratishelfer ungewollte Touchpad-Eingaben. Via Mausklick lässt sich das Touchpad anschließend aus der Systemtray heraus wieder aktivieren. Alternativ schaltet man den Betrieb des Touchpads per Tastenkürzel "WIN+S" aus und wieder ein. SynDis bringt einen praktischen Shortcut zum Aus- und Einschalten von Synaptics-Touchpads einer Vielzahl von Laptops. Achtung: SynDis benötigt zwingend den Synaptics Device-Treiber. Den Treiber sollte man aber nur einbinden, wenn man ein Synaptics-Eingabegerät besitzt. Daher sollten Anwender vor der Installation in der Windows-Systemsteuerung sicherstellen, das ein Synaptics-Touchpad verbaut ist.

Pro

  • Einfaches Ein- & Ausschalten

Contra

  • Benötigt Synaptics-Gerätetreiber

Screenshots von SynDis

SynDis verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
SynDis hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista
Dateigröße:
333.12 KB
Sprache:
Englisch
Version:
1.23
Update:
21.02.2015