Mozilla Firefox Version 0.4.1.7

Tab Mix Plus für Firefox Tab Mix Plus für Firefox

Mit dem Add-on Tab Mix Plus Firefox erhalten User die volle Kontrolle über die Tab-Verwaltung in Firefox. Mit der deutschen Version wird lässt sich der beliebte Browser noch besser auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Nutzers anpassen. Ob das Duplizieren der Reiter oder das Wiederherstellen ausversehen geschlossener Tabs – mit Tab Mix Plus Firefox lässt sich die komplette Bandbreite der Tab-Funktionen kontrollieren.

Tab Mix Plus Firefox

Mit Tab Mix Plus Firefox das Verhalten von Verlinkungen steuern

Das Firefox-Add-on ermöglicht diverse Voreinstellungen für das Öffnen von Verlinkungen. Der Nutzer kann nach dem Download des Tab Mix Plus Firefox festlegen, ob Links, die ein neues Fenster erzwingen, alternativ im aktuellen oder in einem geöffnet werden sollen. JacaScript-Pop-ups lassen sich wahlweise in Tabs, Fenstern oder unter der Bedingung einer Größenvorgabe öffnen. Daneben kann global bestimmt werden, dass sich prinzipiell entweder alle Links in einem neuen Tab öffnen oder nur ein Browserfenster zugelassen wird.

Einstellungen für Tabs verwalten

Mit Tab Mix Plus Firefox lässt sich festlegen, ob beim Öffnen eines neuen Tabs eine neue Tab-Seite, eine leere Seite, die Startseite, die aktuelle Seite oder ein Duplikat der aktuellen Seite angezeigt werden soll. Daneben lässt sich standardmäßig eine Adresse für neue Tab-Seiten bestimmen oder festlegen, ob sich duplizierte Tabs neben dem Ursprungs-Tab öffnen und welche Arten von Tabs gesperrt werden sollen. Welcher Tab im Vordergrund geöffnet wird, lässt sich durch die entsprechende Auswahl in einer umfangreichen Checkliste (Abbildung) bestimmen. Optionale Warnhinweise verhindern das versehentliche Schließen von aktiven Tabs. Falls doch unabsichtlich Tabs geschlossen wurden, lassen sich diese sich mit der Wiederherstellungsfunktion rekonstruieren.

Tab Mix Plus Firefox Checkliste

Erscheinungsbild anpassen

Tab Mix Plus Firefox ermöglicht es dem User, das Aussehen der Reiter anzupassen. Sowohl Tab-Leiste, der Tab selbst als auch die Symbolleiste lassen nach den eigenen Bedürfnissen verändern. Ob die Breite der Tabs, deren Namen oder die Länge des Titels, das Einblenden einer Fortschrittsanzeige die Auswahl der Schaltflächen – jede erdenkbare Einstellung lässt sich mit dem Add-on konfigurieren. Selbst Mausbefehle oder welche Aktion bei einem Klick ausgeführt wird, lässt sich aus einem übersichtlichen Menü auswählen und festlegen.

Tab Mix Plus Firefox Erscheinungsbild

Menüs bearbeiten und Tastaturkürzel festlegen

Die umfangreichen Möglichkeiten, das Tab-Verhalten von Firefox zu optimieren, umfassen nicht zuletzt die Menüeinstellung. Dabei lassen sich sowohl die Voreinstellungen des Tab-Kontextmenüs, des Hauptkontextmenüs sowie des Menüpunkts „Extras“ durch Ankreuzen der gewünschten Optionen festlegen. Mit der Zuweisung diverser Tastaturkürzel zu bestimmten Tab-Aktionen sowie den Einstellungsoptionen für Sitzungswiedererstellung lässt Tab Mix Plus Firefox keinen Justierungswunsch offen.

Pro

  • Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
  • Übersichtliches Menü

Contra

  • Zu viele Optionen erschweren Fokus auf Wesentliches
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Tab Mix Plus für Firefox

Mit dem Tab Mix Plus Firefox lässt sich jede nur erdenkliche Einstellung der Browser-Tabs ändern, anpassen, justieren und optimieren. Trotz der übersichtlichen Menüführung und einer deutschen Version des Add-ons kann die Vielfalt der Optionen den Nutzer gelegentlich überfordern. Insgesamt ist Tab Mix Plus Firefox eine sinnvolle Erweiterung unter den zahlreichen Add-ons für Mozilla Firefox.

Screenshots von Tab Mix Plus für Firefox

Tab Mix Plus für Firefox verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Tab Mix Plus für Firefox hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
0.4.1.7
Update:
29.05.2015