Jump'n'Run Version 1.796

Tap Tap Dash App Tap Tap Dash App

Einfach nur auf den Bildschirm tippen, um einen Charakter zu steuern. Klingt langweilig? Absolut nicht! Ganz im Gegenteil: Die Tap Tap Dash App funktioniert nach genau diesem Prinzip und macht vor allem eines: Extrem süchtig.

Das Spielprinzip des einfach, aber sehr bunt gehaltenen Spiels ist sehr leicht zu verstehen – und das ist auch die große Stärke dieser Casual Games, die man wirklich mal eben beim Warten auf den Bus zocken kann. Und den Bus dann verpasst. Mehrmals. Weil man so gefesselt ist.

Tap Tap Dash App
Bunt geht es zu in der Tap Tap Dash App. Das Spielprinzip ist schnell erklärt. (Bild: Cheetah Games/Redaktion)

Tierischer Tippwahnsinn mit der Tap Tap Dash App

Als buntes Tier lauft und hüpft Ihr in Tap Tap Dash über schmale Wege, die weit über bunten Hintergründen thronen und sammelt Rubine ein. Bloß nicht runterfallen heißt es. Dabei sind schnelle Richtungswechsel und waghalsige Sprünge gefragt. Und das ist alles andere als einfach.

Denn dabei steigert sich nach und nach die Geschwindigkeit. Netterweise startet das Spiel erst einmal wieder langsam, wenn man die Grenze zum Nirwana überschritten hat. Und auch zwischendurch gibt uns die Tap Tap Dash App mit langsamen Levelstarts eine kurze Verschnaufpause – was die Sache aber nicht zwingend erleichtert. Denn die Schwierigkeit zieht schnell wieder an.

Tap Tap Dash App Level
Zahlreiche Level gilt es mit wechselnden Tieren zu durchlaufen. (Bild Cheetah Games/Redaktion)

Nach mehreren Levels werden neue Tierchen freigeschaltet, die dann immer im Wechsel über die Bahnen hüpfen dürfen. Wir beginnen mit einem roten Vögelchen, gehen über zur Katze, hüpfen dann mit einem Karnickel durch die Gegend, das von einem Schaf, einem Küken mit „Deal with it“-Sonnenbrille oder einem Mops in Badehose abgelöst wird.

Tiere im Wechsel

Wenn Ihr ein paar Probleme habt, ein Level zu beenden, spendiert Euch die App hin und wieder ein paar kostenlose Schnecken, die alles ein wenig verlangsamen – so lange über das Parkett kriechen bis Ihr auch sie herunterfallen lasst. Dann sind Katze, Karnickel und Co. wieder dran. Aber täuscht Euch nicht. Auch Schnecken sind überraschend schnell unterwegs… Einzelne Level können übrigens ausgelassen werden, wenn es einfach mal nicht klappen will.

Zwischendurch – wenn man denn sein Tier einmal mehr in den Abgrund gestürzt hat, wird Werbung eingeblendet, die sich aber schnell wegtippen lässt. Das stört nicht sonderlich und passiert auch nicht allzu oft. Gegen kleines Geld lässt sie sich aber auch entfernen. Neben Werbung finanziert sich das Spiel, das übrigens für iOS und Android erhältlich ist, durch optionale In-Game-Käufe – wie Schnecken. Die sind aber nicht zwingend nötig.

Tap Tap Dash App Facebook
Wer möchte, kann sich mit Facebook oder aber über Google/die Apple-ID mit Freunden vernetzen. (Bild: Cheetah Games/Redaktion)

Vernetzen – oder doch nicht?

Wer sich übrigens mit Facebook verbindet, bekommt als zusätzliches Tier einen Waschbär – mit Augenbinde! Wenn Euch also die Sammlerwut packt… Vertreiber Cheetah Games gibt zusätzlich übrigens den Hinweis, dass man nichts in Eurem Namen auf Facebook posten werde. Ein Auge wird aber sicherlich trotzdem teilweise auf Euren Feed geworfen…

Wer online gegen andere Spieler aus aller Welt antreten möchte, kann sich auf iOS mit seiner Apple-ID anmelden. Das muss man aber nicht machen, wenn man das nicht möchte. Leider wird man dann immer wieder gefragt. Das nervt ein wenig.

Zwischendurch kommen anfangs Anfragen zu Berechtigungen. Die meisten lassen sich aber ablehnen, wie die Mitteilungsfunktion, ohne dass man etwas davon merkt.

Wer sich für weitere kostenfreie Casual Games und Jump'n'Runs fürs Smartphone oder Tablet interessiert, findet sicher etwas in unserer Download-Datenbank.

Pro

  • Ansprechende Grafik
  • Einfaches Spielprinzip
  • Kurze Ladezeiten
  • macht süchtig
  • wenig Werbung
  • Klare

Contra

  • Nerviger Vernetzungshinweis
Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Tap Tap Dash App

Das Spiel macht ziemlich süchtig und lässt sich wunderbar zwischendurch spielen. Zum Glück werden die Level mitgezählt, so dass man nicht immer wieder von vorne anfangen muss. Da man außerdem von Level zu Level durchrennen kann, ohne nervige Ladezeiten zwischen den einzelnen Passagen, bleibt man gut am Ball. Unser Fazit: Die Tap Tap Dash App ist ein nicht zu schweres, aber sicher auch nicht zu leichtes Casual Game mit Suchtfaktor – und absolut empfehlenswert.

Screenshots von Tap Tap Dash App

Tap Tap Dash App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

2.33/5
Tap Tap Dash App hat 47 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Dateigröße:
21.08 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.796
Update:
03.02.2017