Fernwartung Version 10.0.34382

TeamViewer für iPad TeamViewer für iPad

Probleme am Rechner lassen sich dank TeamViewer iPad nun auch mühelos von unterwegs aus beheben. Die kostenlose Fernwartungs-App erlaubt dem Nutzer, mit dem iPad einen Rechner aus der Ferne zu steuern und hilflosen Verwandten und Bekannten unter die Arme zu greifen. Außerdem ist der Austausch von Daten zwischen beiden Geräten möglich.

Die TeamViewer iPad Anwendung für schnelle Hilfe von unterwegs

Man kennt es nur zu gut: Ein Verwandter schildert am Telefon ein Problem, welches ihn am Rechner zum Verzweifeln bringt. Per Ferndiagnose ist eine Lösung meist so gut wie unmöglich. Nun blieben bisher zwei Möglichkeiten: Entweder hinfahren und vor Ort Support leisten oder aber vom eigenen Rechner aus über eine der vielen Programme zur Fernwartung auf den Rechner des Hilflosen zugreifen. Neuerdings muss man nicht mal mehr zum heimischen Rechner, denn die TeamViewer iPad Anwendung erlaubt den Zugriff auch von unterwegs. Dabei ist die mobile Variante nicht weniger funktionsreich wie das Desktop-Programm.

TeamViewer iPad

TeamViewer App erlaubt flexiblen Remote-Zugriff

Mit der Remote-App für iPad, die im Übrigen seit Version 9.x als Universal-App auch für iPhone eingesetzt werden kann, lassen sich Windows-PCs, Macs sowie Linux-Computer aus der Ferne steuern. Für die Remote-Steuerung gibt es zwei essentielle Voraussetzungen. Zum einen muss der PC, der vom iPad aus gesteuert werden soll, ebenfalls das kostenlose Fernwartungs-Tool installiert haben. Darüber hinaus werden Kennwort sowie die ID dieses Computers benötigt. Nun kann die Verbindung zum PC hergestellt und die Fernwartung gestartet werden, als säße man direkt davor. Im Gegensatz zur iPhone Variante profitiert der Nutzer beim TeamViewer iPad von der deutlich größeren Anzeige.

Komfortable & sichere Fernwartung vom iPad aus

Ist der Zugriff auf das PC-Problemkind erst einmal gestattet, kann der Support beginnen. Im Übrigen kann der Fernwartungs-Profi so auch auf unbeaufsichtigte Server bzw. Computer zugreifen. Dank optimierter Steuerungs- und Touch-Gesten sowie Tastatur-Unterstützung wird der Support vom iPad aus zum Kinderspiel. Außerdem kommt der Viewer mühelos mit mehreren Monitoren zurecht und überträgt Audio- und Video in Echtzeit. Ein besonders nettes Gimmick: Die TeamViewer App erlaubt den Transfer von Dateien – sowohl vom iPad auf den PC als auch umgekehrt.

TeamViewer iPad ID

Dass sich auch ängstliche Nutzer nicht um ihre Daten sorgen müssen wird durch zweierlei Art abgefangen. Zum einen haben ausschließlich Nutzer auf den PC Zugriff, die Kennwort und ID erhalten haben. Diese wird beim Programmstart einmal generiert. Zum anderen arbeitet der Hersteller mit höchsten Sicherheitsstandards, wie 256-Bit AES Session Encoding und 2048-Bit RSA Key Exchange. TeamViewer für das iPad zur mobilen Pannenhilfe Die TeamViewer App für das iPad ist wie sein großer Bruder perfekt für den Support weit entfernter Computer geeignet. Die App ist nicht nur schnell einsatzbereit, sie lässt sich auch äußerst bequem bedienen – ein wichtiger Aspekt bei der Nutzung mit dem iPad. Hinzu kommt, dass Bedenken bezüglich Sicherheit unbegründet sind. Der Remote-App macht was sie soll, und das sogar mit Sternchen.

Pro

  • Vielseitige Funktionen
  • Mobile Fernwartung
  • Angenehme Bedienung über das iPad
  • Datenaustausch in beide Richtungen
  • Maximale Sicherheit

Contra

Screenshots von TeamViewer für iPad

TeamViewer für iPad verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
TeamViewer für iPad hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Deutsch
Version:
10.0.34382
Update:
21.02.2015