Shooters Version 2.0

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands

Taktik-Freunde aufgepasst: Mit dem Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download hat Ubisoft das nunmehr zehnte Spiel der Ghost-Recon-Reihe veröffentlicht. Und diesmal gibt es eine gigantische Neuerung: Das Game spielt in einer offenen Welt.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download
Riesige Weiten liegen in Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands vor dem Spieler. (Bild: Ubisoft/Redaktion)

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download: Bolivien als Schauort

Schauplatz des neuen Teils ist der südamerikanische Staat Bolivien, in dem die Spezialeinheit der Ghosts gegen ein Drogenkartell vorgehen soll. Das Santa-Blanca-Kartell hat sich nämlich gleich das ganze Land unter den Nagel gerissen, um den größten Narco-Staat aller Zeiten zu errichten. Dabei gilt es, vor allem die Ober-Schurken um Kartell-Oberhaupt El Sueno zu besiegen – die Köpfe der einzelnen „Vertriebseinheiten“.

Offene Welt als Schauplatz

Die offene Welt bringt wohl einige alte Verehrer der Serie erst einmal ins Straucheln. Aber schnell gewöhnt man sich an die zahlreichen Möglichkeiten, die dieses Prinzip bietet. So haben Gamer die Möglichkeit, ihre Missionen auf verschiedene Arten zu lösen – je nach bevorzugtem Vorgehen. Einen Masterplan gibt es dabei nicht.

Wem als das brachiale Durchbrechen durch Gegnerreihen mit viel Lautstärke und Kawumm lieber ist als das leise Anschleichen und heimliche Unterwandern, kann damit genauso viel Erfolg haben wie der besonnene Sniper.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download offene Welt
Aus luftigen Höhen lässt sich die offene Welt wohl am besten betrachten. (Bild: Ubisoft)

Freie Modifizierung – und hin und wieder eine gründliche Wäsche

Die Waffen lassen sich dafür frei modifizieren, so dass sich jeder ganz individuell das für die gewählte Vorgehensweise am besten geeignete Modell zusammenstellen kann. Dabei sind über 10.000 verschiedene Kombinationen möglich.

Auch der Handlungsstrang ist nicht vorgegeben, so dass sich jeder selbst aussuchen kann, welche Missionen wann absolviert werden. Das geht Anhängern des roten Fadens sicherlich ein wenig gegen den Strich, aber die vielen Möglichkeiten, die das bietet, sollten das wieder wettmachen. Denn trotz dieser offenen Vorgehensweise kommt die Storyline nach Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download nicht zu kurz. Und damit man gut und schnell in Bolivien von Ort zu Ort kommt, mangelt es nicht an Fahrzeugen.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download Schlamm
Nach solch schlammigen Aktionen ist die nächste Klamotten-Wäsche nicht mehr fern. (Bild: Ubisoft)

Ein hübsches Gimmick ist die Optik im Spiel: Besonders spannend ist, dass die Kleidung je nach Umgebung unterschiedlich stark verschmutzt. Sprich: In sandigen Gegenden müsst Ihr mit verstaubten Stoffen rechnen, wenn es regnet, kann’s aber auch mal schlammig werden. Aber wie sich das für ein sauberes Mitglied einer Spezialeinheit gehört, heißt es dann irgendwann auch: Kleidung wechseln. Und auch den Waffen kann mit Sand und Kratzern ein ähnliches Schicksal winken. Regelmäßiges Reinigen ist also Pflicht. Damit zeigt sich, wie realistisch man mittlerweile versucht, Games zu designen.

Freie Wahl: Koop oder Solo

Der Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download lässt sich – wie es aktuell so üblich ist – natürlich online zusammen mit anderen spielen. Aber auch der Single-Modus ist vorhanden, so dass niemand auf das Online-Game angewiesen ist. Wer also einfach nur alleine losziehen möchte kann das machen. Dabei gibt’s ein Team von drei weiteren Ghosts an die Seite gestellt.

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands Download Dschungel
Stellenweise geht es auch ins grüne Dickicht. (Bild: Ubisoft)

Systemvoraussetzungen

Neben der PS4- und der XBOX-One-Fassung ist auch eine PC-Ausgabe erhältlich, die folgende Voraussetzungen mitbringt:

  • Betriebssystem: Windows 7, 8.1 und 10, jeweils 64bit
  • Prozessor: mindestens Intel Core i-2400S/2,5 GHz oder AMD FX-4320/4GHz; besser Intel Core i7-3770/3,5 GHz oder AMD FX-8350/4GHz
  • RAM: mindestens 6GB und 50GB Speicher; besser 8GB
  • Grafikkarte: mindestens NVIDIA GeForce GTX660 oder AMD R9 270X (2GB VRAM mit Shader Model 5.0); besser NVIDIA GeForce GTX970/GTX 1060 oder AMD R9 390/RX480 (4GB VRAM mit Shader Model 5.0)
  • Soundkarte: DirectX-Kompatibel mit den aktuellsten Treibern

Wer mit diesen Systemanforderungen nicht mithalten kann, findet auch noch andere spannende Games und Shooter in unserem Download-Bereich.

Pro

  • Realistische Spiel-Physik
  • Überzeugende Grafik
  • offene Welt
  • unzählige Modifikationsmöglichkeiten

Contra

  • manchem vielleicht zu offen
Sonja U.

Fazit von Sonja U. zu Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands

Eine offene Welt, wie man sie bei Ghost Recon noch nicht erlebt hat. Wildlands überzeugt, man kann sich aber – gerade anfangs – schnell im riesigen Bolivien verlieren.

Screenshots von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2.0
Update:
23.03.2017