Abenteuerspiele Version 1.0

Trail of Treasures App Trail of Treasures App

Mit der Trail of Treasures App auf Schatzsuche im eigenen Viertel gehen. Das Indie Game aus Wien gibt der Augmented Reality ein neues, stupsnasiges Gesicht.

Mit der Trail of Treasures App – natürlich – auf die Schatzsuche gehen

Nach dem Download des Augmented Reality Games schlüpft Ihr in die Rolle eines Abenteurers, der nicht nur Schätze findet, sondern auch Rohstoffe, Werkzeuge oder Handelspartner. Denn auch der abgebrühteste Schatzsucher braucht einen Platz zum Schlafen und etwas im Magen. Also sucht Ihr Eure Umgebung nach Pilzen ab, erntet Weizen oder fangt Fische und Krabben und braut daraus etwas Essbares. Aus Metallen und anderen Ressourcen lassen sich schnell alle Werkzeuge herstellen, die Ihr für Euren Ausflug braucht.

Trail of Treasures App
Mit der Trail of Treasures App erobert ein neues AR-Spiel die Herzen der Gamer. (Bild: Maitreya Gruen)

Gesteuert wird Euer Schatzsucher über das GPS-Signal Eures Smartphones. Das heißt: Ihr müsst Euch tatsächlich bewegen, um an Schätze und Rohstoffe zu gelangen. Ein wenig Unterstützung bei der Suche gibt es natürlich auch. So lassen sich mit Taschenlampe und Radar die Verstecke ein bisschen schneller und zuverlässiger aufspüren, als auf eigene Faust.

Blühender Handel mit dynamischen Preisen

Um Euren Trip in die Wildnis zu finanzieren, braucht Ihr im Spiel wie im wahren Leben vor allem eines: Geld. Also solltet Ihr Dinge, die Ihr nicht benötigt auf dem Markt verkaufen. Aber aufgepasst, denn – auch hier ähnelt das Game der Realität: Der Preis bestimmt die Nachfrage. Sollten also Pilze hoch im Kurs stehen, heißt es: Ab in den Wald. Werden Fische händeringend gesucht, solltet Ihr einen Ausflug an den See machen. Die Trail of Treasures App verwandelt Eure Umgebung in ein riesiges Abenteuer, voller neuer und spannender Möglichkeiten.

Trail of Treasures App Screen
Die Grafik ist allerdings Geschmackssache. (Bild: Maitreya Gruen)

Raus ins Grüne und den Highscore knacken

Wer hat die meisten Schätze gefunden, wer am besten gehandelt? Die Highscore-Liste verrät Euch, wie erfolgreich Euer Abenteuer im Vergleich zu anderen Spielern Eurer Stadt, Eures Landes oder weltweit ist. Das Game funktioniert übrigens weltweit, sodass Ihr auch im Urlaub Schätze aufspüren könnt. Wo es bereits erfolgreiche Funde gab, verrät die virtuelle Karte der Entwickler. Bereits kurz nach der Veröffentlichung der Trail of Treasures App wurden hier die ersten Schätze verzeichnet, die von der Spielergemeinde geborgen wurden.

Pro

  • Tolles Indie Game
  • Schatzsuche als Augmented Reality Game

Contra

  • Häufige Werbeeinblendungen
  • Biedere Grafik
Anna K.

Fazit von Anna K. zu Trail of Treasures App

Das Augmented Reality Spiel aus Wien überzeugt auf ganzer Linie. Versteckte Schätze, Hilfsmittel wie Radar und Taschenlampe, ein dynamischer Handel und vieles mehr führen Euch beim nächsten Spaziergang auf die Spur der Schätze. Eines der Abenteuerspiele, die man sich unbedingt auf das Smartphone herunterladen sollte – zumal das Spiel komplett kostenfrei gespielt werden kann. Und auch die Extas, die man im Spiel via In-App-Kauf erwerben kann, sind mit Preisen zwischen knapp einem und circa zehn Euro im günstigen Preissegment angesiedelt.

Einzige Kritikpunkte: Die Grafik könnte dem einen oder anderen Spieler doch etwas zu bieder und altbacken daherkommen und die Werbeeinblendungen wurden ab und an etwas zu großzügig verteilt.

Screenshots von Trail of Treasures App

Trail of Treasures App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

5/5
Trail of Treasures App hat 100 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
1.0
Update:
22.06.2017