PDF Version 6.2

Universal Document Converter Universal Document Converter

Der Universal Document Converter konvertiert Dokumente in das PDF-Format oder in Bilder. Das Programm arbeitet als Druckertreiber und steht so mit wenig Aufwand in den meisten Windows-Anwendungen zur Verfügung. Universal Document Converter wandelt Office- und Bildformaten und wandelt sie zuverlässig und in hoher Qualität in PDFs oder Bilder um. So wird ein plattformübergreifender Austausch ermöglicht, unabhängig von Betriebssystem oder installierten Anwendungen. Denn spätestens eine JPG-Datei kann sogar jedes Handy öffnen. Allerdings verspricht der Name etwas mehr, als die Anwendung hält. Der Converter an sich versteht nämlich überhaupt keine Dokumentenformate, sondern fungiert "nur" als Druckertreiber aus Anwendungen heraus. Sprich: Möchte man eine Word- (DOC-) Datei umwandeln, so muss diese erst in Word geöffnet werden und lässt sich anschließend über den Drucken-Dialog in andere Formate umwandeln. Dafür stehen aber eine Reihe an Vorlagen für die Druckausgabe in verschiedenen Qualitätsstufen zur Verfügung. Auch eigene Templates kann man speichern. Universal Document Converter wandelt zuverlässig und schnell Dateien in PDF und Bild um, lässt allerdings eine tatsächliche Unterstützung der Dokumenten-Formate leider vermissen.

Einschränkungen von Universal Document Converter

Die Testversion versieht die Ausgabedateien mit einem Wasserzeichen.

Pro

  • Deutsche Oberfläche
  • Wandelt viele Formate nach PDF

Contra

Screenshots von Universal Document Converter

Universal Document Converter verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Universal Document Converter hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Demo-Version
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
22.82 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
6.2
Update:
31.12.2013