Messenger & VoIP Version 5.0.1

Viber für iPad Viber für iPad

IP-Telefonie und Messenger-Dienste sind so beliebt wie nie zuvor. Noch ist der Markt relativ überschaubar. Ein Blick über den Marktführer WhatsApp hinaus lohnt sich in jedem Fall, denn dort findet sich Viber. Die VoIP-Software ist als App auch für das iPad erhältlich. Genauso wie andere IP- und Messenger-Dienste ist Viber iPad kostenlos und weiß dennoch mit einer benutzerfreundlichen Bedienung zu überzeugen. Etliche Verbesserungen wurden in der neuen Version von Viber iPad vorgenommen. So wurden beispielsweise die bekannten Abstürze der vorherigen Version mithilfe der Nutzer behoben. Bereits seit der Vorgängerversion sind auch Video-Chats mit anderen Viber Nutzern möglich. Praktisch: Die Nutzer, die kostenlos miteinander in Kontakt treten möchten, müssen zwar alle bei Viber angemeldet sein, doch die App gibt es nicht nur für das Apple iPad und iPhone, sondern auch für zahlreiche andere Betriebssysteme und Plattformen wie beispielsweise für Windows Phone, Blackberry, Bada und andere mehr.

Viber iPad

Viber iPad ohne zusätzliches Benutzerkonto nutzbar

Während bei vielen anderen Messenger- und Voip-Diensten eine gesondertes Benutzerkonto angelegt werden muss, entfällt dieser Schritt bei Viber. Auch bei Viber iPad reicht es aus, wenn der Nutzer seine bereits vorhandene Telefonnummer verwendet. Die App ist kinderleicht auf dem Apple-Tablet installiert. Danach muss man für Kurznachrichten mit Freunden und Bekannten, die ebenfalls bei Viber sind, keinen Cent mehr ausgeben, denn die Anrufe zwischen den Nutzern innerhalb der Viber Community sind kostenfrei. Anrufe ins normale Festnetz oder Handynetz sind jedoch kostenpflichtig. In der Regel sind die sogenannten Out-Calls jedoch immer noch günstiger als über herkömmliche Telefonleitungen.

Video-Chat-Funktion seit Viber-Version 5.0 inbegriffen

Neben Textnachrichten und Anrufen mit HD-Sound-Qualität können mit Viber für iPad Gruppen mit bis zu 100 Teilnehmern gebildet werden. Außerdem können mit dem Dienst auch Fotos, Videos und Sprachnachrichten verschickt werden. Eine Video-Chat-Funktion ist seit der neusten Version inbegriffen. Voraussetzung für die Nutzung der App ist lediglich eine Internetverbindung. WLAN wird zwar empfohlen, doch HSDPA reicht ebenfalls in den meisten Fällen aus.

Viber iPad Detail

Zuverlässige VoIP-Software mit persönlichem Touch Die von Talmon Marco von der Universität Tel Aviv entwickelte App hat überzeugende Features zu bieten. Besonders beeindruckend ist die einfache Handhabung: Im Gegensatz zu anderen Messenger- und VoiP-Software-Anbietern zum kostenlosen Download ist für die Benutzung von Viber iPad kein extra Benutzerkonto notwendig (was im Übrigen natürlich auch für Viber auf anderen Plattformen gilt.). Mittlerweile hat sich der WhatsApp-Konkurrent auch auf anderen Ebenen zum vollwertigen Dienst weiterentwickelt. Kein Wunder, Anfang des Jahres 2014 wurde die Viber Media S.à r.l. vom japanischen Unternehmen Rakuten übernommen, einem der zehn größten Internetunternehmen der Welt. Seit der Version 5.0 gibt es so auch Video-Chats. Auch an viele kleine Details wurde gedacht. So können Nutzer beispielsweise Sticker aus dem Sticker-Shop herunterladen, um ihre Nachrichten aufzupeppen. Das mag zwar nicht nichts weltbewegendes sein, doch ist wohl immer gerne gesehen, um Nachrichten eine besondere Note zu geben.

Pro

  • Kostenlose Telefonate
  • Kostenlose Textnachrichten
  • Kein Extra-Benutzerkonto notwendig.

Contra

  • Keine größeren Schwächen

Screenshots von Viber für iPad

Viber für iPad verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.5/5
Viber für iPad hat 70 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Deutsch
Version:
5.0.1
Update:
27.02.2015