System Utilities Version 7.0

VMWare Player VMWare Player

Der kostenlose VMWare Player packt eine Umgebung für virtuelle PCs auf Windows-Systeme. Die Freeware emuliert unter Windows so einen kompletten Rechner im Rechner. Die aktuelle Version hat aktuelle Techniken wie USB3 an Bord, macht Bluetooth auch auf Gastsystemen verfügbar und punktet mit HD-Audio.

Virtuelle Umgebung unter Windows per VMWare Player Download

Im VMWare Player können Anwender gefahrlos in der so genannten virtuellen Maschine alternative Betriebssysteme und Anwendungen installieren. Voraussetzung ist ein verfügbares VMWare-Image. Die dazu benötigten Installationen legt man direkt im Player an. Die kostenlose Software richtet auf dem so genannten Host-System virtuelle Hardware ein und nutzt diese als Plattform für Gastsysteme wie Windows, Unix oder Linux-Distributionen.

Die von VMWare Player bereitgestellte virtuelle Maschine läuft völlig abgekapselt von dem Hauptsystem. Auf diese Weise testet der Anwender vollkommen gefahrlos neue Anwendungen oder surft im Internet. Per Knopfdruck können Anwender im Falle eines Daten-GAUs den Ursprungszustand der Installation wiederherstellen. Mit dem zusätzlichen VMware vCenter Converter Standalone lässt sich eine normale Windows-Installation in ein VMWare-Image umwandeln.

Einschränkungen von VMWare Player

Kostenlose Registrierung erforderlich

Pro

  • Hochperformante Technologie
  • Kaum Einschränkungen in der VM
  • Erstellung der VM direkt im Player
  • Volle USB-Funktionen in der VM

Contra

  • Mindestens Dual-Core erforderlich

Screenshots von VMWare Player

VMWare Player verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.