Videos aufnehmen Version 1.41

WebVideoCap WebVideoCap

Das kleine, kostenlose Tool WebVideoCap nimmt im Web-Browser abgespielte Videoclips auf. Die Filme werden schnell und einfach auf der eigenen Festplatte abgespeichert. WebVideoCap unterstützt die im Internet gängigen Videoformate FLV, SWF und WMV und auch Streaming-Formate wie RTSP und MMS. Die Bedienung ist recht einfach, eine Installation nicht erforderlich. Nach dem Start von WebVideoCap ist es sinnvoll, in den erweiterten Optionen die Größe des Aufnahmepuffers auf das Maximum vergrößern. Ein Klick auf "Aufnahme Start" und schon startet der Videorecorder. Den Zielordner kann der Anwender dabei frei bestimmen. WebVideoCap funktioniert auch, wenn der Anbieter selbst keine Recorder-Funktion zur Verfügung stellt. So kann man in YouTube & Co. die gewünschten Videoclips festhalten und später offline betrachten. Die Freeware kommt mit nahezu allen gängigen Videoportalen zurecht. Auch TV- und Radioseiten werden unterstützt.

Pro

  • Keine Installation erforderlich
  • Internet-Videos komfortabel aufnehmen
  • Unterstützt gängige Web-Formate

Contra

  • Nachrüstung der deutschen Sprachdatei

Screenshots von WebVideoCap

WebVideoCap verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
WebVideoCap hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
877 B
Sprache:
Deutsch
Version:
1.41
Update:
21.02.2015