Fontverwaltung Version Web App / 1.0.8

WhatFontis WhatFontis

WhatFontis erkennt unbekannte Schriftarten ohne großen Aufwand. Der kostenlose Font-Spezialist bietet seine Dienste wahlweise als Web App oder Erweiterung für die beiden Browser Firefox und Google Chrome an. Auf welche Weise auch immer man WhatFontis nutzt, gleich ist bei allen Methoden die Grafik-basierte Erkennung der Schriften. So gibt man der Web App wahlweise eine Bild-URL für die Analyse an oder lädt eine lokal gespeicherte Grafik hoch. Letzteres bietet den Vorteil, auch PostScript-Typen untersuchen zu können. Bedient man sich einer der beiden Browser-Erweiterungen, wählt man das gewünschte Bild per Rechtsklick aus und übergibt es direkt an die WhatFontis-Web App zur Prüfung. Im Gegensatz zu manch anderem Vertreter seines Genres stellt der Online-Dienst eine Reihe von Filtern zum Eingrenzen der Suchergebnisse bereit. So blendet man beispielsweise kostenpflichtige Schriften aus oder erhöht die Erkennungsrate durch Einstellungen für helle oder dunkle Hintergründe. Zudem macht sich WhatFontis als Nachschlagewerk für bereits bekannte Fonts nützlich.

Pro

  • Kombiniert Web App & Browser-Plugin
  • Auch als Font-Atlas nützlich

Contra

  • Nur in Englisch erhältlich

Screenshots von WhatFontis

WhatFontis verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
WhatFontis hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
7.24 KB
Sprache:
Englisch
Version:
Web App / 1.0.8
Update:
31.01.2014