System Utilities Version 1.35

WhatInStartup WhatInStartup

WhatInStartup verwaltet Autostart-Einträge unter Windows. Die Freeware unterbindet bei Bedarf automatische Programmstarts beim Booten von Microsoft-Betriebssystemen. WhatInStartup kommt ohne eigene Installationsroutine aus und läuft auf allen Windows-Systemen von Windows 2000 bis Windows 8. Ein Klick auf die EXE-Datei öffnet die Hauptansicht von WhatInStartup, in der die kostenlose Software alle aktuell unter Windows aktivierten Autostart-Einträge anzeigt. Will man einen automatischen Start eines bestimmten Programms unterbinden, deaktiviert man per Mausklick den entsprechenden Eintrag aus der Liste. Deaktivierte Einträge kann der Anwender jederzeit wieder aktivieren. Über den Menüpunkt "Eigenschaften" erfährt der Anwender Details des in der Autostart-Liste abgelegten Programms. Hartnäckige Programme, die sich nicht deaktivieren lassen, entfernt WhatInStartup auf Wunsch komplett aus Autostart-Liste. Mit WhatInStartup räumen auch technisch weniger versierte Anwender den Autostart-Ordner von Windows einfach und schnell auf.

Pro

  • Wahlweise Deaktivierung oder Löschung

Contra

Screenshots von WhatInStartup

WhatInStartup verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

4.44/5
WhatInStartup hat 89 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
73.11 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.35
Update:
27.06.2013