Messenger & VoIP Version 4.5.7

WhatsDog App WhatsDog App

Die WhatsDog App erfasst, wann ein Kontakt WhatsApp nutzt – selbst, wenn der Zeitstempel deaktiviert wurde. Die Spionage App lässt jedes Stalker-Herz höher schlagen, ob das moralisch vertretbar ist, muss jeder User selbst entscheiden.

Mit der WhatsDog App Kontakte überwachen & Nutzerstatistiken einsehen

Warum auch immer man wissen möchte, wann oder wie lange ein Kontakt auf WhatsApp online ist: Mit der WhatsDog App wird das Spionieren jetzt deutlich bequemer. Nach dem Download und der Installation des Stalking Tools muss lediglich die Telefonnummer mit der entsprechenden Ländervorwahl eingegeben werden und schon wird ein Protokoll über das Chatverhalten des Nummerninhabers erstellt. Sobald die arme Seele WhatsApp startet, werden Nutzer der WhatsDog App darüber informiert. Neben einer Übersicht über die Zeiten, an denen der Messenger genutzt wurde, gibt es sogar eine Statistik zum Userverhalten. So werden für die letzten 24 Stunden, sieben und 30 Tage sowohl die Gesamtzeit als auch die Anzahl der Verbindungen aufgelistet.

Was ist eine Spionage App und ist die Verwendung legal?

Spionage Apps erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: ob nun der Partner überwacht werden soll, das eigene Kind oder der Arbeitnehmer. Der Markt für solche Tools ist groß. Doch auch wenn die Gründe für eine Überwachung triftig sein mögen, rechtens ist sie nicht. In Deutschland ist unerlaubte Handyspionage strafbar, denn hier wird sowohl das Recht auf Datenschutz als auch der Privatsphäre verletzt. User sollten sich also gut überlegen, ob sie tatsächlich das Vertrauen ihres Kontaktes auf das Spiel setzten wollen und was sie überhaupt mit den gewonnen Daten anfangen möchte. Letztendlich muss jeder User diese Entscheidung für sich selbst treffen. Vielleicht hilft dabei die Überlegung, wie man es selbst finden würde, überwacht zu werden.

Download und Installation der App

Wer sich trotz aller moralischen und rechtlichen Bedenken für WhatsDog entscheidet, muss nach dem Download der APK zunächst in den Einstellungen Unbekannte Quellen bzw. Andere Quellen zulassen. Die Option dafür findet sich entweder in den Anwendungen oder den Sicherheitseinstellungen. Erst dann kann das Spionage Tool installiert und verwendet werden.

whatsdog app
Installation der WhatsDog App. Bild: Second Lemon.

Pro

  • Benachrichtigung aufs Handy
  • Übersichtliche Statistiken

Contra

  • Moralisch mehr als bedenklich
  • Funktioniert nicht immer zu 100 Prozent
Anna K.

Fazit von Anna K. zu WhatsDog App

Fast auf jedem Smartphone ist heute ein Messenger & VoIP Download zu finden. Die meisten User nutzen ohne Bedenken WhatsApp oder ähnliche Dienste. Zwar können mit WhatsDog keine privaten Nachrichten gelesen werden, aber es lassen sich Protokolle des Nutzerverhaltens erstellen. Die App ist zwar kein Hack, sondern protokoliert lediglich Daten, die WhatsApp sowieso zur Verfügung stellt. Inwieweit die Verwendung eines solchen Tools allerdings für geistige Gesundheit des Nutzers spricht, sei an dieser Stelle dahingestellt.

Screenshots von WhatsDog App

WhatsDog App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Nutzer, die sich für WhatsDog App interessierten, haben sich auch folgende Software angeschaut:

Leserbewertung & Eigenschaften

2.67/5
WhatsDog App hat 53 von 100 Prozent bei 6 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Dateigröße:
2.97 MB
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
4.5.7
Update:
04.04.2016