Server-Tools Version 1.2

WMI multi Query

Mit WMI multi können sehr einfach und komfortabel WMI (Windows Management Instrumentation) Abfragen erzeugt und für definierte Computer durchgeführt werden. Die Basis von WMI Abfragen sind QueryStrings, die aus den Eigenschaften einer WMI Klasse per Mausklick selektiv erzeugt werden können. Von einem Referenzcomputer können die verfügbaren WMI Klassen ausgelesen und aus einer ausgewählten Klasse automatisch ein QueryString generiert werden. QueryStrings lassen sich zusammenfassen, speichern und wieder laden. Zu jeder WMI Klasse lassen sich auch die Methoden dieser Klasse und die Eingabe- und Ausfabeparameter der Methode anzeigen. Um identische WMI Abfragen auf mehreren Computern ausführen zu können, bietet WMI multi die Möglichkeit, Computerlisten zu erzeugen. Die Rechnernamen einer Computerliste können manuell eingepflegt, aus einer Textdatei geladen und aus den Namen von Computer Objekten einer Active Directory Domäne gebildet werden. Computerlisten können gespeichert und wieder geladen werden. Die Ausgabe von WMI Abfragen werden in einer Treeview angezeigt und können als XML Datei gespeichert und wieder angezeigt werden. Auch ein Export der WMI Ausgabe in eine HTML Datei ist möglich. Für Skript Programmierer bietet WMI multi zudem die Möglichkeit aus einem QueryString und einer Computerliste ein VB Skript erzeugen zu lassen, womit dann auch eine einfache Ausgabe auf die Konsole möglich ist.

WMI multi Query verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
WMI multi Query hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
XP, Server 2003, Vista
Dateigröße:
750.65 KB
Sprache:
Englisch
Version:
1.2
Update:
21.02.2015