Reminder Version 3.3.0

Wunderlist App Wunderlist App

Die Wunderlist App ist ein digitaler Einkaufszettel, Notizblock, Checkliste für den nächsten Urlaub und viele, vieles mehr. Mithilfe der übersichtlichen Anwendung kann der Nutzer die verschiedensten To-do-Liste erstellen, bearbeiten und teilen.

Praktisch: Auch mit Facebook kann man einen Account erstellen. Gleich zu Beginn müssen Nutzer Zugriff gewähren auf alle Facebook-Kontakte, was vermutlich damit zu tun hat, dass die Wunderlist App mindestens zur Hälfte als Social-Sharing-App ausgelegt ist, sprich: Die innerhalb der Anwendung angelegten To-to-Listen kann man auch mit Freunden, Bekannten oder Kollegen teilen und gemeinsam bearbeiten.

Erste Schritte mit der Wunderlist App

Nach dem Wunderlist App Download wählt man sogleich beim erstmaligen Öffnen der Reminder-Software aus, wie man die App nutzen möchte, etwa als Einkaufsliste, für Filme, Reisen, Arbeit, Familie oder Privat. Natürlich ist auch eine Mehrfachnutzung möglich. Zur Einkaufsliste beispielsweise gelangt man über den Startscreen der App. Mit einem Wisch über den Menüpunkt öffnet sich die Seite für Einkaufslisten. Ganz oben befindet sich das Eingabefeld. In das Eingabefeld trägt man die Produkte ein. Diese erscheinen anschließend listenartig unter dem Eingabefeld. Besonders wichtige Produkte kann man in der Listenansicht mit einem Sternchen optisch hervorheben. Sind die Produkte schließlich im Supermarkt-Einkaufswagen, kann man die Einkaufsliste im Smartphone Stück für Stück mit einem Häkchen links neben dem jeweiligen Listenpunkt entfernen.

Wunderlist App

Listenbearbeitung durch Kategorisierung

Im unteren Bereich des Einkaufslisten-Screens befinden sich noch weitere Features, mit denen man die Liste bearbeiten kann. So lässt sich zum Beispiel auf diese Weise das Hintergrundbild ändern (standardmäßig sieht man hier Berlin von oben, mit dem Fernsehturm in der Mitte) oder die Einkaufsliste Kategorien zuordnen, was besonders hilfreich ist, wenn man die Einkaufslisten-Funktion oft und für verschiedene Einkäufe nutzt. Standardmäßig stehen unter anderem die Kategorien Mode, Essen, Geschenke, Events, Bildung und Business zur Verfügung. Und schließlich können die Einkaufslisten mit anderen Nutzern geteilt, oder auch als Ganzes gelöscht werden.

Ähnlich wie die Einkaufslisten sind auch die To-Do-Listen in den Standard-Bereichen Familie, Filme, Arbeit, Reisen und Privat aufgebaut. Listenpunkte innerhalb eines Bereichs werden stets über das obere Eingabefeld benannt, lassen sich per Sternchen optisch hervorheben und – sofern erledigt – mit einem Häkchen im linken Bereich abhaken, sodass der Eintrag verschwindet. Über die Punkte im unteren Bereich können die Listen mit anderen Nutzern geteilt, verschiedenen Kategorien zugeordnet oder das Hintergrund geändert werden. Je nach Bereich stehen für die Listenbearbeitung unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Im Bereich Arbeit beispielsweise sind Datumsangabe sowie eine automatisierte Erinnerungsfunktion integriert. Auch verschiedenen Dateitypen kann man den einzelnen Punkten anhängen, was Wunderlist Android von vielen anderen Reminder-Programmen mit kostenlosem Download unterscheidet.

Pro

  • Intuitive Bedienung
  • Vielseitige Verwendungszwecke
  • Social-Sharing-Funktion

Contra

Mark K.

Fazit von Mark K. zu Wunderlist App

Die Wunderlist App überzeugt insbesondere mit ihrem intuitiven Bedienkonzept. Trotz der sehr vielseitig nutzbaren To-to-Listen bleibt die Anwendung übersichtlich. Für alle, die viele Termin zu organisieren haben und sich mit einem Einkaufszettel im Supermakrt sicherer fühlen, ein Must-have.

Screenshots von Wunderlist App

Wunderlist App verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
Wunderlist App hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
20.74 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
3.3.0
Update:
18.03.2015