Videoportale & Co. Version

yaBeat yaBeat

Mit dem yaBeat Download lassen sich Videos von YouTube als MP3 oder MP4 herunterladen und bequem offline hören und ansehen.

Mit dem yaBeat Download zur perfekten Bibliothek

Das Vorgehen um für einen yaBeat Download ist denkbar einfach. Es gibt prinzipiell drei Möglichkeiten:

  1. Man sucht auf einer gängigen Video-Plattform (YouTube, vimeo etc.) den gewünschten Clip, kopiert den Link und fügt ihn in das Freitextfeld auf yaBeat.
  2. Man gibt den gewünschten Titel in das Suchfeld und wählt aus den Treffern das passende Ergebnis aus.
  3. Man stöbert durch die Toplists und Downloadcharts auf yaBeat.

Im Anschluss wählt man aus den Formaten MP3 (Audiodatei) oder MP4 (Videodatei), das gewünschte aus und klickt auf Download. Die heruntergeladenen Songs und Videos finden sich im festgelegten Download-Ordner und können von da aus abgespielt oder auf mobile Geräte kopiert werden.

yaBeat Download
yaBeat: Download von MP3 & Mp4

Tipp: Wer den Download direkt auf einem mobilen Gerät durchführen möchte, kann sich die yaBeat App auf das Telefon oder Tablet herunterladen und bequem aus der mobilen Anwendung heraus seine Downloads verwalten.

Bequeme Stapelverarbeitung

Mit dem yaBeat Download lassen sich gleich mehrere Songs oder Videos für einen Download in eine Wartereihe legen. So muss man nicht warten, bis der Download abgeschlossen ist, um den nächsten Track herunterzuladen. Das ist besonders praktisch, wenn man gleich mehrere Alben herunterladen möchte. Die Bezeichnung der Tracks erfolgt übrigens automatisch. Die Bitrate liegt bei 128 kBit/s und ist damit zwar sehr Platz und Ressourcen sparend; allerdings auch die niedrigste Qualität. Schöner wäre es, wenn User hier auch die Option auf 160 kBit/s bzw. 192 kBit/s hätten.

Ist der Download von YouTube eigentlich legal?

Hierüber kann man sich streiten. Aktuell gibt es zumindest keine Fälle, in denen gegen Anwender vorgegangen wird, die von legalen Plattformen Clips herunterladen. Das liegt allerdings nicht daran, dass dieses Vorgehen legal ist, sondern vielmehr an einer rechtlichen Grauzone, die derzeit noch herrscht. Hier spielt der Begriff der Privatkopie eine wesentliche Rolle. Demnach sind Kopien – also auch das Herunterladen von Songs oder Clips – erlaubt, sofern sie lediglich im privaten, also weder öffentlichen noch gewerblichen Rahmen, genutzt werden. Ein zweiter wesentlicher Punkt für eine legale Kopie ist, dass die Vorlage nicht offensichtlich rechtswidrig erstellt wurde. Im Allgemeinen kann davon ausgegangen werden, dass alle Inhalte, die User auf YouTube finden, tatsächlich legal dort verweilen. Genauer erklärt den rechtlichen Aspekt der Privatkopie noch einmal das Video der Kanzlei wbs:

Pro

  • Kostenlos Songs herunterladen
  • Simpler YouTube-Downloader

Contra

  • Qualität ist nicht einstellbar
Anna K.

Fazit von Anna K. zu yaBeat

yaBeat bietet eine kostenlose wie derzeit straffreie Möglichkeit, Songs gängiger Videoportale & Co. herunterzuladen. Die übersichtliche Oberfläche ermöglicht eine intuitive Bedienung; Toplisten vereinfachen zusätzlich das Auffinden relevanter Songs und Clips. Einzig, dass die Qualität der Downloads nicht manuell angepasst werden kann, ist zu bemängeln.

Screenshots von yaBeat

yaBeat verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

3.5/5
yaBeat hat 70 von 100 Prozent bei 2 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, NT, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Update:
12.05.2017