Kindersicherung Version 1.05.5

YouTube Kids YouTube Kids

Mit der YouTube Kids App müssen sich Eltern keine Sorgen mehr darüber machen, ob die Videos, die sich die Kleinen auf YouTube ansehen, auch kindgerechte Inhalte enthalten. Die App wurde speziell für Kinder bis 13 Jahre entwickelt. Entsprechend groß fallen die Menü-Icons aus. Die Beschreibung der Bedienbarkeit und Handhabung gibt wohl der Bezeichnung „kinderleicht“ ihre ursprüngliche Bedeutung zurück.

Die YouTube App für Kinder ist speziell mit Inhalten gefüllt, die für Kids bis 13 Jahre geeignet sind. Auf der Startseite finden sich jede Menge Teaser für kindgerechte YouTube-Inhalte. Insgesamt kommt die YouTube Kids App dabei weniger wie die originale Video-Plattform mit Millionen von selbst gedrehten Videos daher, sondern eher wie eine Art Kinderfernsehen.

Video-Inhalte der YouTube Kids App

Die Bedienung ist sehr einfach: Lediglich vier Kategorien werden in der oberen Menüleiste angezeigt. Unter dem Punkt Shows können sich die Kids Episoden verschiedener Channels wie zum Beispiel der Sesamstraße, Thomas & Friends, Pocoyo, Talking Tom and Friends, Jim Henson Familiy TV und viele weitere mehr kostenlos ansehen.

YouTube Kids App

In der Kategorie Musik stehen unter anderem die Channels Mother Goose Club, Kids Bop Kids, Super Simple Songs oder die Piano Guys zur Verfügung. Auch jede Menge Videos, die den Kleinen lehrreiches Wissen vermitteln, stehen in der YouTube App für Kinder zum Abruf bereit. In die „Learnings“-Kategorie fallen zum Beispiel die Channels TED-Ed, Speakaboos, Cool School, HooplaKidzLab oder Khan Academy.

In der Explore-Kategorie finden sich so unterschiedliche Channels wie Lego, Art for Kids Hub, Fun2draw, EvanTubeHD oder Rosanna Pansino. Über den Button mit dem Lupensymbol rechts oben kann man auch mit eigenen Suchbegriffen nach Videos suchen. Die Suche per Spracheingabe ist ebenfalls möglich. Die rote Schaltfläche dazu befindet sich direkt neben dem Eingabefeld für die Suchbegriffe.

YouTube App für Kinder mit Timer-Funktion

Über die Einstellungen kann man die Suchfunktion deaktivieren und die Kids können sich ausschließlich die Videos der Startseite ansehen. Diverse andere Einstellungen werden im abgetrennten, „grown-ups-only“-Bereich vorgenommen. Die integrierte Timer-Funktion beispielsweise erlaubt die Begrenzung der Nutzungsdauer von YouTube Kids. Hierzu müssen Elten einfach wieder den „grown-ups-only“-Bereich aufrufen und im Timer-Menü den Punkt festlegen, ab wann es Zeit wird, die YouTube App für Kinder zu schließen. Bis zu zwei Stunden im Voraus lässt sich der Timer einstellen. Insgesamt ist YouTube Kids eine gute Ergänzung für Eltern, die hier weitere Software zur Kindersicherung kostenlos herunterladen können.

Pro

  • Buchstäblich kinderleichte Bedienung
  • Suchfunktion deaktivierbar

Contra

  • Derzeit nur mit englischen Videos
Mark K.

Fazit von Mark K. zu YouTube Kids

Laut Google ist die Nachfrage an familienfreundlichen Videos signifikant gestiegen. Die YouTube Kids App ermöglicht es Eltern, diese Inhalte ihren Kindern zugänglich zu machen, ohne dabei in Kauf nehmen zu müssen, dass Inhalte durchkommen, die nicht für Kinder bis 13 Jahre geeignet sind. Insgesamt erinnert die App, die es nicht nur für Android-Geräte, sondern auch für das iPhone und iPad gibt, eher an eine Art Kinderfernsehen und weniger an die Video-Plattform YouTube – und ist damit wohl genau richtig für die Zielgruppe.

Screenshots von YouTube Kids

YouTube Kids verlinken!

Unsere Redaktion hat getestet.

Folgender HMTL-Code kann auf einer Webseite oder einem Blog einfach eingefügt werden.

Leserbewertung & Eigenschaften

0/5
YouTube Kids hat 0 von 100 Prozent bei Bewertungen.

Ihre Bewertung

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Dateigröße:
34.81 MB
Sprache:
Englisch
Version:
1.05.5
Update:
26.02.2015