SoftwareDownloadmanager

Downloadmanager als Freeware nutzen

Das Internet spielt in unserem täglichen Leben zunehmend eine größere Rolle. Wir surfen nahezu jeden Tag, manche sogar rund um die Uhr. Gerade deshalb laden wir immer mehr aus dem Internet herunter. Dazu werden Downloadmanager benötigt. In der Regel sind diese in die Browser integriert. So haben Freeware Browser wie Firefox, Opera und Chrome integrierte Downloadmanager. Jedoch sind diese Downloadmanager in ihrem Funktionsumfang sehr stark eingegrenzt. Sie bieten meist einfach nur einen beschränkten Einblick in den Download. So wird nur gezeigt, wie groß die Datei ist und von wo sie heruntergeladen wird. Um einen weiteren Einblick und mehr Optionen bezüglich des Downloads zu haben benötigt man Downloadmanager direkt als Programm. Diese arbeiten außerhalb des Browsers können aber in den Browser integriert werden. Der große Vorteil neben den Optionen bezüglich des Downloads ist, dass diese Downloadmanager als Freeware heruntergeladen werden können.

Funktionsweise der Freeware Downloadmanager

Doch wie funktioniert ein solcher Downloadmanager eigentlich? Die Funktionsweise kann man an dem Freeware Downloadmanager "FDM (Free Download Manager)" deutlich machen. Dieser läuft während des Surfens mit dem Browser im Hintergrund. Sobald eine Datei heruntergeladen wird, greift der Downloadmanager den Link auf und lädt die Datei über das Programm herunter. Dabei ist der Download um einiges schneller, als wenn man ihn mit dem Browser Downloadmanager vornimmt. Dies liegt daran, dass das Programm mehrere Dateiabschnitte gleichzeitig herunterunterlädt. Nach dem Download werden diese Abschnitte wieder zusammengesetzt. Über die Einstellungen kann eingestellt werden, wie viele Teilabschnitte gleichzeitig heruntergeladen werden sollen. Neben dieser Funktion kann man außerdem noch auswählen, welche Dateitypen an welchem Ort gespeichert werden sollen. Mit diesen Funktionen des Downloadmanager kann ein paralleler Download mehrerer Dateien um einiges schneller erfolgen. Im Gegensatz zum Browser ist das Programm immer aktiv und geht nicht zu. sobald der Browser geschlossen wird. Dieses Problem tritt bei Downloads mit dem Browser häufig auf, wenn man versehentlich den Browser schließt.