SoftwareDVD Ripper

Freeware: DVD Ripper

Um DVDs mit echten Filmen oder auch andere DVD ähnlichen Formate, wie etwa Audiodaten, Fernsehaufnahmen oder Videoaufnahmen zu rippen (kopieren auf die Festplatte), wird oft ein spezielles DVD Ripper-Programm für den PC genutzt. Die vielfältigen DVD-Ripper-Freeware Programme, die man sich kostenlos aus dem Internet herunterladen kann, bieten einfache bis hin zu aufwändigeren Anwendungsmöglichkeiten. Kopien 1:1 einer DVD zur Sicherung direkt auf DVD, ohne Zwischenspeicherung auf die Festplatte (allerdings nur von nicht kopiergeschützten DVDs) oder Umwandlungen (Codierung) in ein anderes gewünschtes (Video)Format sind auch mit Freeware DVD Ripper kinderleicht zu bewerkstelligen. DVD Ripper vereinigen also mehrere Funktionen zu einem benutzerfreundlichen Gesamtpaket.

Rippen, schneiden und codieren

Der Nutzer von DVD Ripper kann selbst entscheiden welche Kapitel, Trailer, Untertitel und Sprach- bzw. Tonspuren gerippt werden sollen bzw. geschnitten und wieder zusammengefügt. Hierzu bestehen dann meist noch weitere In/Out-Put Einstellungsmöglichkeiten, wie Luminanzaktivierung (Helligkeitseinstellung), Soundeinstellungen, Editieren von Untertiteln, und Frame-Rate-Anpassung. Auch Handy- und Camcorderbesitzer kommen mit DVD Ripper Freeware auf ihre Kosten, da fast alle gängigen Mediadaten eingescannt und umgewandelt werden können. Der Nutzer hat zur Sicherheit auch meist die Möglichkeit sich vorab das erzielte Ergebnis anzusehen und alle Einstellungen auch wieder zurück zu setzen, bevor endgültig codiert und/oder auf die Festplatte gerippt oder auch auf DVD gebrannt wird. Leider brauchen viele der DVD Ripper auch als Freeware reichlich Speicherplatz beim Download und der Installation.