Tipp

Windows Tipps: Belegung und deaktivieren der Windows Taste

Oliver W. Oliver W.

Für manche User ist sie einfach eine überflüssige Erfindung: Die Windowstaste. Vor allem Zocker haben sie schon etliche Male verflucht, da ein unbeabsichtigtes Antippen das Startmenü öffnet und das Ende des Spiels bedeuten kann, wenn das Spielefenster minimiert wird. Doch damit ist der Windowstaste Unrecht getan, denn sie kann sehr wohl auch praktische Zwecke erfüllen, was eigentlich auch ihr Sinn ist.

Windows Tipp Tastenkombinationen
" class="pull-left
Es gibt eine Reihe von Shortcuts, bei denen die Windowstaste in Verbindung mit einer anderen Taste unterschiedliche Funktionen ausführen kann. Wir stellen Ihnen diese vor: * Mit der Windowstaste selbst rufen Sie das Startmenü auf (so als ob Sie in der Taskleiste auf "Start" klicken würden) * Windowstaste + E öffnet den Windows Explorer * Windowstaste + L sperrt den Computer (wenn Sie den Rechner für ein paar Minuten verlassen) * Windowstaste + F startet die Suchfunktion * Windowstaste + D zeigt den Desktop an * Windowstaste + Shift + M stellt die Fensterpositionen wieder her * Windowstaste + Tab blättert durch offene Programme * Windowstaste + R öffnet den "Ausführen"-Dialog

**Windows Taste deaktivieren per Software

**Easy Keyboard ManagerWenn Sie für die Windowstaste keine Verwendung finden, können Sie diese auch deaktivieren. Dazu brauchen Sie nur das Tool "Easy Keyboard Manager" (Download unten). Dieses erlaubt nicht nur die Deaktivierung der Windowstaste, sondern auch jeder beliebigen anderen Taste auf dem Keyboard. Nach dem Start des Programms können Sie ganz einfach über das On-Screen-Keyboard eine Taste auswählen, diese wird anschließend deaktiviert.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Easy Keyboard Manager

Virtuelles Absperrband für Tastaturtasten

Easy Keyboard Manager
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0.0
Leserwertung:
4.85/5