Tipp

Adresszwang: Facebook eMail Adresse ändern

Rainer W. Rainer W.

Facebook hat ohne Benachrichtigung der Anwender alle E-Mail-Adressen auf ein eigenes System umgestellt. Alle Mails laufen jetzt bei @facebook.com auf. Es gibt jedoch einen Weg dem Adresszwang zu entkommen.

Facebook eMail Adresse umgestellt

Ob es den Nutzern gefällt oder nicht, spielte hier wohl weniger eine Rolle. Facebook hat in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Kontakt-Mailadresse seiner User geändert. Wo vorher E-Mail-Adressen wie nutzer@t-online.de oder user@aol.com prangerten, ist nun nutzername@facebook.com voreingestellt. Der Gedanke dahinter ist sicherlich nicht verkehrt: Kommunikation im sozialen Netzwerk soll sich auch nur innerhalb dessen Grenzen abspielen. Für Nutzer hat die Änderung mitunter Folgen: Post an die Facebook-Adresse landet im Facebook-Nachrichteneingang. Ist man mit dem Absender nicht befreundet, erscheint die Nachricht im „Sonstiges“-Ordner. Dadurch kann die E-Mail schnell aus dem Blickfeld geraten.

Selbst ist der Nutzer: Facebook eMail Adresse ändern

Facebook E-MailAnwender sind dem Treiben von Facebook jedoch nicht ausgeliefert. In den Kontoeinstellungen erhält man eine Aufstellung der Mailadressen. Neben der neuen E-Mail-Adresse taucht auch die alte auf. Mit Klick auf das Kreissymbol neben der @facebook.com-Adresse und Wahl von In Profil verborgen versteckt man die neue Adresse. Die alte kann auf die gleiche Weise wieder angezeigt werden (In Profil angezeigt wählen). Achtung: Achten Sie darauf, wer Ihre alte E-Mail-Adresse zu Gesicht bekommt. Dies können Sie durch Klick auf das erste Symbol festlegen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Facebook Messenger

Mit der Facebook Messenger App SMS und Fotos im Handumdrehen verschicken

Facebook Messenger
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
30.0.0.33.174
Leserwertung:
3.41/5