Tipp

Europe vs. Facebook: Student kämpft für den Datenschutz

Jan W. Jan W.

Viele Nutzer fragen sich, was Facebook mit ihren Daten anstellt. Bisher stand das Social Network in der Kritik für seine Handhabung von sensiblen persönlichen Informationen. Ein Wiener Student will für Klarheit sorgen.

Europe vs. Facebook: Was geschieht mit den Daten?

Untätigkeit ist wohl das Letzte, das man Max Schrems vorwerfen kann. Der Wiener Student ist wie so viele junge Leute im sozialen Netzwerk Facebook registriert und hält hierüber Kontakt mit Freunden und Bekannten. Eines stößt ihm sauer auf: Facebooks Datenschutzrichtlinien. Aus diesem Grund legte er der irischen Datenschutzbehörde seit Sommer 2011 22 Anzeigen vor. Sie sollen auf Facebooks angeblich nicht sorgsamen Umgang mit personenbezogenen Daten hinweisen. Um genügend Aufmerksamkeit rund um sein Vorhaben zu sammeln, gründete Schrems die Initiative "Europe vs. Facebook". Nun kam es zu einem ersten Treffen zwischen dem Studenten und Facebook-Vertretern.

Europe vs. Facebook: 1:0?

Nach Aussage von Max Schrems verlief das geheime Treffen mit den Facebook-Gesandten zufriedenstellend. Facebook hätte ihm die gewünschten Informationen zur Verfügung gestellt und räumte ein, dass es in einigen Punkten auch noch dazulernen könne. Datenschutzaktivist Schrems richtete indes Kritik an den irischen Datenschutz: Zwar veröffentlichte dieser bereits einen Bericht zu den Anzeigen, jedoch sei nicht auf alle Einwände ausführlich eingegangen worden. Nicht erst seit Europe vs. Facebook wird das Thema Datenschutz und Facebook heiß diskutiert. Lesen Sie mehr:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Facebook Messenger

Mit der Facebook Messenger App SMS und Fotos im Handumdrehen verschicken

Facebook Messenger
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
30.0.0.33.174
Leserwertung:
3.41/5