Tipp

FaceTime funktioniert nicht - was tun?

Rainer W. Rainer W.

FaceTime funktioniert nicht? Wir zeigen, welche Probleme bei dem Videotelefonie-Service von Apple auftreten können und wie diese schnell und einfach gelöst werden können. Mehr dazu im Folgenden!

FaceTime funktioniert nicht? Nicht alle Geräte unterstützen die Apple-Videotelefonie

Wenn nach dem Download der FaceTime App bei der Videotelefonie nicht alles glatt läuft, sollte der Anwender als erstes prüfen, ob das Gerät auch wirklich den Videotelefonie-Dienst unterstützt. FaceTime eignet sich nämlich nicht für alle Generationen von Apple-Geräten. Gerade bei älteren Modellen können Probleme unterschiedlichster Art auftreten. FaceTime sollte hingegen mit folgenden Geräten einwandfrei funktionieren: Mac ab OSX 10.6.6, iPod 4, iPhone 4, iPad 2 und jeweils neuer. Allerdings lässt sich FaceTime mit dem iPad 2 oder dem iPhone 4 nicht über das Mobilfunkdatennetz verwenden. Eine weitere Einschränkung: Das iPod touch 4 erlaubt keine FaceTime-Audiogespräche.

Internet-Verbindung und Einstellung der Zeitzone überprüfen

Voraussetzung für die Verwendung von FaceTime mit Mac, iPad, iPhone oder iPod touch ist zudem eine mobile Daten- oder WLAN-Verbindung. Wenn der Anwender keine FaceTime-Anrufe mehr tätigen oder empfangen kann, sollte er daher prüfen, ob das Gerät auch wirklich per WLAN oder mobiler Datenverbindung mit dem Internet verbunden ist. Wer FaceTime ausschließlich über eine mobile Datenverbindung nutzt, checkt, ob die Option Mobile Daten verwenden für FaceTime aktiviert ist. Diese findet man unter Einstellungen > Mobile Daten und muss ebenso eingeschaltet sein wie Einstellungen > FaceTime. Falls "Auf Aktivierung warten" angezeigt wird, deaktiviert der Anwender FaceTime und aktiviert es danach erneut. Apple selbst rät in diesem Zusammenhang außerdem Einstellungen > Allgemein > Datum & Uhrzeit zu öffnen und Automatisch einstellen einzuschalten, um sicher zu gehen, dass die korrekte Zeitzone eingestellt ist. Danach das Gerät neu starten!

FaceTime funktioniert nicht
FaceTime funktioniert nicht? Wir zeigen Ursachen und Lösungen. Quelle: Apple

Auch eine veraltete iOS-Version kann die Ursache der Probleme sein

Häufig hilft es, bei Mobilgeräten das FaceTime funktioniert nicht-Problem zu lösen, wenn in den Einstellungen iMessage und FaceTime deaktiviert, das Gerät neu gestartet und beide Services wieder eingeschaltet werden. Die Aktivierung von iMessage und FaceTime kann laut Apple allerdings bis zu 24 Stunden dauern. Falls weiterhin Probleme auftreten, kann auch eine veralteten iOS-Version schuld sein. In diesem Fall sollte der Anwender auf die neueste Version von iOS aktualisieren.

Probleme mit der Verbindung oder der Tonqualität

Wenn FaceTime zwar läuft, aber Probleme mit der Verbindung oder der Tonqualität auftreten, könnte es daran liegen, dass die mobile Datenverbindung oder das WLAN-Netzwerk zu langsam sind oder andere Benutzer Audio- oder Videoinhalte im gleichen WLAN-Netzwerk streamen. Hinweise hierfür sind Verbindungswarnmeldungen oder fehlgeschlagene Verbindungen, abgehackte Videoanrufe und abgebrochene Anrufe.

Voraussetzung für die Nutzung von FaceTime ist eine gültige Apple-ID

Für die Nutzung von FaceTime wird zudem eine gültige Apple-ID benötigt. Wer keine besitzt oder sie vergessen hat, erfährt hier wie er seine Apple-ID erstellen kann. Wenn es trotz allem nicht klappt mit FaceTime, kann der Nutzer sich an den Apple Support oder per Telefon unter 0800-2000136 an den Apple Kundenservice wenden.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

FaceTime

Beliebte Apple-Service für kostenlose Videotelefonie zwischen iPhone, iPad, iPod touch und Macs

FaceTime
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
0/5