SoftwareFernwartung

Freeware Fernwartung - eine schnelle Lösung für den Problem-PC

Viele Leute, die täglich an einem PC arbeiten, kennen das Problem, wenn einmal nichts funktioniert und man nicht sofort einen Fachmann zu Hilfe rufen kann. In der Regel geht dadurch dann viel Arbeitszeit verloren und es baut sich eine Menge Frust auf. Mit einer Freeware für Fernwartung kann dieser Ärger vermieden werden. Fernwartung ist für viele PC-Benutzer eine echte Erleichterung, wenn es um Probleme mit dem PC geht. Der Fachmann braucht dafür nicht einmal dahin zu kommen, wo der PC steht, sondern kann von zu Hause aus mittels der Fernwartung den PC reparieren - ganz einfach, kostenlos und über das Internet.

Fernwartung - eine sichere Sache

Fernwartung funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: Der Fachmann kann über das Internet schnell und in Echtzeit auf den kaputten Rechner zugreifen. Dabei stehen ihm trotz Fernwartung genauso viele Möglichkeiten der Bedienung zur Verfügung, wie bei einer normalen Reparatur. Natürlich kann er über Internet beispielsweise nicht die Grafikkarte tauschen. Es ist ihm jedoch möglich, über die Fernwartung neue Treiber dafür zu installieren und die Karte perfekt einzurichten. Dabei sieht er über die Fernwartung genau die selben Bildinhalte wie der Nutzer des kaputten PCs, man kann ihm quasi dabei zuschauen, wie er die Probleme schnell und sicher beseitigt. Der Sicherheitsaspekt ist bei solch einer Fernwartung natürlich sehr wichtig, denn keiner will, dass eine unbefugte Person vollen Zugriff bekommt. Jedoch ist trotz der Tatsache, dass es sich um kostenlose Freeware handelt, die Sicherheit sehr hoch. So kann man den Zugang zu seinem PC mit einem Passwort sichern oder nur ganz bestimmten IP-Adressen den Zugriff erlauben.