News

Premiere: FIFA 16 kommt mit zwölf Frauen-Nationalteams

Mark K. Mark K.

Besser spät als nie: Erstmals in der Geschichte der offiziellen Reihe stehen in FIFA 16 Frauen-Teams am Start. Hinter den Grafiken und Animationen steckt jede Menge Fleiß- und Detailarbeit.

FIFA 16 mit zwölf Frauen-Nationalteams

Insgesamt zwölf Frauen-Nationalteams stehen dem Spieler nach dem FIFA 16 Download ab dem 24. September 2015 zur Verfügung, darunter auch die deutschen Kicker-Mädels, die im echten Frauen-Fußball schon zwei mal Weltmeisterin waren! Zu den restlichen Fußball-Frauschaften in FIFA 16 zählen die National-Teams aus Australien, Brasilien, China, England, Frankreich, Italien, Kanada, Mexiko, Schweden, Spanien und die USA. Die amtierende Weltmeisterin Japan ist nicht dabei.

fifa 16 Screenshot: EA Sports, bearbeitet von freeware.de

Echte Spielerinnen stehen Model für Fußball-Simulation

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Petitionen gegeben, auch Frauen-Mannschaften zu integrieren. Damit ist nun Schluss. Wie bei FIFA 15 und früheren Versionen ist Authentizität das selbst erklärte Ziel der Spiel-Entwickler von EA Sport. Um möglichst realistische Gesichtszüge und Frisuren der Spielerinnen abzubilden, wurden alle in FIFA 16 aufgestellten Frauen-Teams bei Shootings erfasst. Die Sprint-, Lauf- und Bewegungsanimationen sind den US-Spielerinnen Sydney Leroux, Abby Wambach, Alex Morgan und Megan Rapinoe nachempfunden.

FIFA 16 ist ab dem 24. September 2015 erhältlich für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4- und PlayStation 3-Computer-Entertainment-Systeme.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

FIFA 16

DER Fußball-Simulator – jetzt auch mit Frauen-Nationalteams!

FIFA 16
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Vista, Server 2008, 98, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
3/5