Tipp

Noch praktischer als sein großer Bruder: der FTP-Client FileZilla Portable

Katharina V. Katharina V.

Die Möglichkeiten des Internets sind mit Filezilla Portable schier unergründlich. Wie man diese mobile Version am besten anwendet, erfährt der Nutzer hier. Mit FileZilla Portable weitet der Nutzer das Aktionsfeld eines FileZilla Downloads um einiges aus: Nicht nur, dass dieses kleine und mobile Tool all das kann, was sein großes Vorbild auch alles kann. Es ist sogar von unterwegs aus immer einsatzbereit.

Was alles in FileZilla Portable steckt

Nur nochmal als Erinnerung alle Features und Funktionen von FileZilla, welche sich mit denen von FileZilla Portable decken: Es handelt sich bei dieser Software um einen File-Transfer-Protocol- (FTP-)Client, welcher die Übertragung von jeglicher Art von Dateien einfach und schnell gestaltet. Dabei lädt das Tool aber nicht nur Dateien runter, sondern es lädt auch Dateien in ein Verzeichnis hoch. Ebenso kann man eine Warteschlange für die Up- und Downloads kreieren, welche sich auch im Nachhinein beliebig verändern lässt. Dazu verfügt es über ein Keep-Alive-System, welches auch bei Inaktivität seine Gegenstelle nicht verliert. Dabei nimmt es abgebrochene Up- und Downloads nahtlos wieder auf und unterstützt auch SFTP über SSL/TLS. Filezilla portable 1.1

FileZilla Portable auf variable Weise anwendbar

Nun gibt es also mit FileZilla Portable ein Tool, welches sich genau auf die Bedürfnisse seiner Nutzer abstimmen lässt. Es kann sowohl auf einen USB-Stick, als auch auf eine CD oder einen iPod gepackt werden. Somit lässt sich auch schon im Vorherein bestimmten, wo die herunterzuladende Datei später einmal landen soll: Studenten, die sich ihre Vorlesungen oder Seminare via Internet zukommen lassen wollen, können sich die Ergebnisse auf einen USB-Stick ziehen und wer sich gerne Musik lädt, lässt sie gleich auf dem iPod. Aber auch als CD ist die portable Version von FileZilla überaus hilfreich, da der Silberling zudem noch viel Platz für die Speicherung von heruntergeladenen Dateien bietet.

Die großen Vorteile vom mobilen FTP-Client

Das wohl schönste an diesem portable Tool ist aber, dass es keinerlei persönliche Informationen auf dem Rechner hinterlässt, von wo aus es gestartet wird. Noch dazu ist das Tool klein und leicht und verschwendet kaum Speicherplatz. Auch schön ist, dass es sich selber updaten kann, da es im Internet stets auf der Suche nach der aktuellsten Version ist. FileZillaPortable 2 Im Grunde ein ebenwürdiger Zwilling Eigentlich sollte man beim FileZilla Portable nicht vom kleinen Bruder von FileZilla sprechen, auch wenn es sich um eine kleine und leichte Version dieser Software handelt, denn die mobile Version kann ja alles, was die installierbare Datei auch kann und sogar noch einiges mehr: Da die portable Version sich auf verschiedenen Endgeräten transportieren lässt, gibt es dem Nutzer viel Freiraum, es anzuwenden. Einen Freiraum, den FileZilla für den PC nicht unbedingt bieten kann. Dennoch haben beide Versionen ihre Vorteile und sollten daher bei Viel-Surfern auf gar keinen Fall im Repertoire fehlen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

FileZilla

Kostenloser Mozilla Download mit vielen Features

FileZilla
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
3.25.1
Leserwertung:
4.16/5