Tipp

Echte Forge of Empires Cheats für Imperium gesucht?

Sonja U. Sonja U.

Wer ohne Aufwand zu viel Ruhm kommen will, sucht schnelle Hilfe in Forge of Empires Cheats. Gibt es diese? Oder wie lauten die besten Tipps und Tricks für Reichtum und Ehre im beliebten Browsergame und der zugehörigen App? Wir wissen, wie man zum Super-Herrscher avanciert!

Nachdem das Browsergame zahlreiche Preise abgeräumt hat und unter den Usern so großen Zuspruch fand, haben die Macher von InnoGames den Download von Forge of Empires für Android veröffentlicht. Damit können Gamer nun plattformübergreifend ihre Stadt durch die Epochen führen. Die Option, auch unterwegs am Imperium zu basteln, ersetzt jedoch nicht die erforderlichen Fähigkeiten wie strategisches Geschick, Geduld und Weitsicht.

Forge of Empires Cheats
Immer wieder gibt es hilfreiche Tipps. Cheats sind eigentlich keine nötig.

Gibt es Forge of Empires Cheats?

Wem es insbesondere an Geduld mangelt, der wünscht sich natürlich ein paar Cheats, mit denen man hier und da den Turbogang einlegen kann. Bei Browsergames ist das allerdings immer so eine Sache mit den Cheats – die Entwickler bauen generell keine ein und sind auch schnell hinterher, gewisse Schlupflöcher auszumerzen. Natürlich gibt es dubiose Downloads und Erweiterungen, auch für die App, aber von denen raten wir eindringlich ab! Zu groß ist die Gefahr, dass es sich bei diesen Downloads um Schadsoftware handelt oder ein Hackerversuch dahintersteckt.

Zudem geht der Spielspaß mit Cheats einfach verloren – man hat schließlich keine Anreize mehr, sich weiterzuentwickeln. Und da die Entwickler immer ein Auge auf ungewollte Veränderungen haben, ist auch der eigene Account in Gefahr, wenn man mit solchen unzulässigen Tricks erwischt wird. Und dann drohen fiese Sperren. Aber seid beruhigt: Auch ohne Forge of Empires Cheats kann man sich in kurzer Zeit ein florierendes Imperium aufbauen. Man muss nur gewisse Dinge beachten und Kniffe und Möglichkeiten passgenau einsetzen und ausnutzen.

Ohne Cheats zum Forge of Empires Profi

Wer gerade erst mit dem Spiel beginnt, sollte sich auf jeden Fall mithilfe des Einführungs-Tutorials mit dem Spielprinzip vertraut machen, um alle Grundlagen zu erlernen. Der Vorteil an Forge of Empires ist, dass das Prinzip schnell verstanden ist und man sich unwahrscheinlich schnell in dieser Welt zurechtfindet. Dafür sollte man im Schnitt eine Stunde einplanen. Für andere Browsergames und ähnliche Android-Spiele benötigt man hier durchaus mehr Sitzfleisch. Und dann gibt es noch Tipps und Tricks fürs Bauen sowie fürs Kämpfen, die auf die durchs Tutorial erlernten Grundlagen aufbauen und dank derer man keine Forge of Empires Cheats benötigt.

Forge of Empires Cheats Bauplatz
Achtet auf Euren Bauplatz und nutzt ihn sinnvoll.

Richtig Bauen will gelernt sein

Spieler, die schon ein wenig Zeit in das Game investiert haben, wissen: Platz ist Mangelware. Da gibt es auch keine Forge of Empires Cheats. Platzsparend mit den Bauvorhaben beginnen und vernünftig planen lautet also die Devise. Da sich das Umfeld ständig wandelt, sollte man auf Veränderungen clever reagieren:

  • Direkte Wege sind wichtig: Ihr solltet Umwege vermeiden und so wenige Straßenpassagen wie möglich bauen, um Eure Gebäude zu verbinden. Das erfordert ein wenig räumliches Denken und Planung.
  • Straßen, Gebäude und Pflanzen können beliebig oft verschoben werden. So kann man auf neue Bedingungen schnell reagieren und sein Gebiet entsprechend anpassen. Zum Versetzen einfach auf das Objekt klicken und über das Verschieben-Symbol oben mittig versetzen.
  • Ein guter Trick für möglichst gut genutzten Platz ist es, den Marktplatz am oberen Kartenrand zu errichten und das Dorf darunter aufzubauen.
  • Achtet auf kurze Produktionszeiträume sowie kurze Wege, um Eure Ausbeute zu erhöhen.
  • Die Zufriedenheit Eurer Bevölkerung ist das A und O: Geht es den Bürgern nicht gut, haben sie auch keinen Elan, etwas für Euch zu tun. Sind sie jedoch zufrieden, steigert sich die Produktivität auf bis zu 120 Prozent. Haltet sie also mit Kulturangeboten bei Laune, damit sie ihre Freizeit auch nutzen können. Angezeigt wird Euch die Zufriedenheit mit dem Smiley oben rechts.
  • Es ist zudem wichtig, immer ausgewogen zu bauen: Also Wohngebäude in Relation zu Produktionsstätten und so weiter. Hier lohnt es sich, gerade am Anfang ein wenig Buch zu führen und zu notieren, wie viele Einwohner was verbrauchen und was herstellen können. Zudem solltet Ihr darauf achten, immer genügend Münzen und Vorräte zu besitzen, damit Ihr weiter ausbauen könnt und gleichzeitig aber Eure Bevölkerung nicht unter Hunger leidet.
  • Achtet auf Eure Forge-Punkte und setzt sie gezielt für die Forschung ein, um weiterzukommen. Wer durchdacht forscht, stellt sich ein sinnvolles Know-how zusammen.
  • Nehmt Quests wahr: Für erfolgreich abgeschlossene Quests erhaltet Ihr Punkte und Diamanten, mit denen Ihr bestimmte Gebäude errichten und Aktionen beschleunigen könnt.
  • Geld einsammeln leicht gemacht: Übrigens: Ihr müsst nicht alle Eure Gebäude einzeln anklicken, um Geld und Produkte einzusammeln. Es genügt, eines anzuklicken, den Mauszeiger (oder den Finger in der App) gedrückt zu halten und über alle Gebäude zu ziehen.

Wer gerade anfängt: Ragu Silvertongue unterstützt anfangs in der Steinzeit als Berater und taucht immer mal mit wissenswerten Tipps auf, die Forge of Empires Cheats hinfällig machen. Ach, und wer auf Blaupausen stößt und gerade genügend entsprechende Vorräte parat hat: Nutzt sie. Baut legendäre Gebäude, denn diese geben Euch einen dauerhaften Spielbonus. Blaupausen erhaltet Ihr, wenn Ihr Forge-Punkte in legendäre Gebäude anderer Spieler investiert oder Euren Freunden, Nachbarn oder Gildenmitgliedern helft. Zudem gibt es Blaupausen-Teile beim Plündern anderer Spieler zu finden. Neun Teile sind jeweils für ein Set notwendig.

Zweites Standbein: Richtige Kriegsführung

Der Schwerpunkt beim Spiel liegt nicht nur auf dem Bauen und Forschen. Auch die strategisch kluge Kriegsführung ist wichtig, um neue Gebiete zu erobern und sich geschickt zu verteidigen. Denn ohne neues Land gibt es keinen weiteren Fortschritt. Wer auch in diesem Spielbereich einige Dinge beachtet, benötigt weder Forge of Empires Cheats noch Hacks. General Grivus begleitet Euch in taktischen und militärischen Angelegenheiten.

  • Plant Eure Kämpfe gut: Vor jedem Kampf gibt es eine kleine Übersicht mit Infos zu den Gegnern im bevorstehenden Kampf. Guckt Euch diese gut an und passt Eure Truppen entsprechend an, damit Ihr keine bösen Überraschungen erlebt.
  • Richtige Kampfaufstellung: Nahkämpfer gehören nach vorne, während Speerträger und Schleuderer sowie weitere Fernkämpfer, die Ihr im Laufe der Zeit ausbildet, in sicherem Abstand zum Feind aufstellen solltet, da sie eine schwächere Abwehr haben. Ein Tipp für den Anfang: Stellt die Speerträger vor die Schleuderer. Auf Reiter könnt Ihr anfangs gut verzichten. Sie sind viel zu teuer für ihren Nutzwert. Lieber mehr in die anderen Angreiferarten investieren.
  • Nutzt die Geländegegebenheiten: Büsche und Felsen geben Euch Deckung, um Euch im Kampf besser zu verteidigen.
  • Vergesst Eure Produktionsstätten nicht: Ihr solltet immer ein Auge auf Euer Hab und Gut haben, sonst seid Ihr schnell wertvolle Güter los.

Forge of Empires Cheats Kämpfe
Nutzt das Gelände in Kämpfen gut aus und macht es Euch zum Vorteil.

Synergien nutzen

Seit einiger Zeit gibt es im Spiel ein Gildensystem, das das Leben doch um vieles vereinfacht. So könnt Ihr Euch mit anderen Spielern zusammentun und kooperieren. Das bringt Euch einige Vorteile:

  • Ihr könnt untereinander kostenfrei handeln oder
  • Seite an Seite in die Schlacht ziehen und Euch auf dem Feld unterstützen.

Auch Freunde können helfen, da man sich gegenseitig mit Waren und Hilfe unterstützen kann.

Und einen weiteren Tipp haben wir noch: Schaut regelmäßig ins Spiel rein. Zwar lässt sich vieles mittlerweile automatisieren – so müsst Ihr beispielsweise nicht permanent Eure Produktion händisch ankurbeln sondern könnt Intervalle einstellen. Dennoch sollten diese Intervall-Produktionen einmal täglich abgeholt werden. Zudem gibt es regelmäßige Boni, die Ihr mitnehmen solltet.

Mit diesen Tipps seid Ihr erst einmal gut aufgestellt für ein erfolgreiches Imperium, das Euch viel Spaß bereitet, so dass Forge of Empires Cheats doch eigentlich gar nicht mehr nötig sind, oder? Wenn wir auf weitere Tricks stoßen, ergänzen wir diesen Artikel natürlich.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Forge of Empires für Android

Ein Imperium über verschiedene Zeitalter hinweg erschaffen

Forge of Empires für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
1.77.2
Leserwertung:
3/5