SoftwareFoto Filter

Foto Filter als Freeware

Fotografie ist ein beliebtes Hobby. Alles wird auf Bild festgehalten und dokumentiert, Fotoalben werden angelegt. Dies geschieht heute fast ausschließlich digital. Sind die Fotos einmal nicht perfekt gelungen, sind sie vielleicht zu hell, zu dunkel oder unscharf, können sie durch Foto Filter optimiert werden, die als Tools in Bildbearbeitungssoftware integriert sind. Für den nichtprofessionellen Gebrauch können solche Bildbearbeitungsprogramme und auch einzelne Foto Filter als Freeware aus dem Internet gezogen werden, dann sind sie kostenlos. Einige Fachzeitschriften bieten auch Freeware-Sammlungen auf beigelegten CDs an, manchmal können auch dort Foto Filter gefunden werden.

Foto Filter-Freeware für jeden Anspruch

Kostenlose Foto Filter-Software gibt es für alle Bedürfnisse, für jeden gewünschten Effekt. Das Programm für Foto Filter „Moo ImageSharpener“ beispielsweise erlaubt auch ungeübten Usern, einfach per Drag&Drop; Fotos in das Arbeitsfenster zu ziehen und dort die Schärfe des Bildes zu verbessern oder das Bild weichzuzeichnen. Das Bildbearbeitungsprogramm „Photo Pos Pro“ ist etwas anspruchsvoller. Zahlreiche Foto Filter sind bereits integriert, daneben bietet das Programm Plugins wie ein Klon-Tool, das ungewünschte Objekte vom Foto entfernt oder ein Tool gegen den Rote-Augen-Effekt. Eine interessante und leicht zu handhabende Foto-Filter Software ist „tintii“. Dieses Programm erkennt automatisch wichtige Bildbereiche und färbt diese nach den Vorgaben des Users ein. Die Freeware „Abstractor“ beinhaltet vordefinierte Foto Filter und ein Tool zum stufenlosen Verändern der Bildkörnung. Werden spezielle Foto Filter gesucht, probiert man am besten die verschiedenen kostenfreien Bildbearbeitungsprogramme aus, die bereits eine umfangreiche Foto Filter-Auswahl beinhalten. Einzelne Foto Filter können später immer noch in die Programme importiert werden.