Tipp

OCR Texterkennung für Bildschirminhalte

Jan W. Jan W.

Boxoft Screen OCR entnimmt Textpassagen aus eigentlich geschützten Dokumenten und Bildschirmregionen. Die Texterkennung kopiert beispielsweise die Inhalte gesperrter PDFs oder durch Scripte blockierter Webseiten.

OCR Texterkennung für Bildschirminhalte

Außerdem eignet sich Boxoft Screen OCR zum Kopieren solcher Monitorbereiche, deren Textinhalte sich nicht mit der Maus markieren lassen. Dazu zählen unter anderen Fehlermeldungen oder auch Dialog-Boxen von Programmen.

OCR Texterkennung erfasst Bildschirminhalte

Die Textstellen landen nach ihrer Erfassung automatisch in einem gesonderten Fenster des OCR-Helfers. Dort lassen sich eventuell falsch erkannte Passagen manuell nachbessern und anschließend als TXT-Datei abspeichern. Boxoft Screen OCR erkennt eine ganze Reihe an Sprachen, darunter neben Deutsch auch Englisch, Spanisch und einige mehr.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im ZIP-File zu Boxoft Screen OCR finden Sie eine TXT-Datei, welche einen Freischaltcode enthält. Nach der Installation der Software werden Sie in einem Programmfenster zur Eingabe dieser Zeichenfolge aufgefordert, danach ist die kostenlose Vollversion aktivert. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion des Boxoft Screen OCR nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Free OCR

Optische Texterkennung per Webdienst

Free OCR
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
Web App
Leserwertung:
5/5