Tipp

Ports of Call: Amiga-Klassiker jetzt in 3D

Rainer W. Rainer W.

astragon versucht sich erneut an einem Remake von "Ports of Call". Nachdem der Publisher im letzten Jahr eine Classic-Edition der Simulation vermarktet hat, steht nun eine 3D-Version in den Startlöchern.

"Ports of Call" ist ein Klassiker unter den Handelssimulationen. Das Spiel erschien erstmalig vor knapp 20 Jahren, damals noch für den Amiga. Nachdem astragon bereits im vergangenen Jahr eine Classic-Edition von "Ports of Call" herausgebracht hat, kündigt der Mönchengladbacher Publisher nun für Oktober dieses Jahres eine komplett neue Version des PC-Spiels an. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll "Ports of Call 2008" zum Preis von 29,99 Euro erscheinen – mit altbewährter Wirtschaftssimulationsengine, doch diesmal komplett in 3D.

Tückisches Nass

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Reederei-Besitzers. Er muss eine Handelsflotte aufbauen und Waren über die sieben Weltmeere transportieren. 15 verschiedene Schiffstypen stehen zur Auswahl. Voraussetzung für den großen Erfolg ist ein glückliches Händchen beim Handel und der Wahl der Frachter, Organisations- und Koordinationstalent und nicht zuletzt ein Quäntchen Glück.

Denn das Geschäft auf See ist ganz schön tückisch: Nicht nur die Konkurrenz setzen dem Jungunternehmer zu - stürmisches Wetter, Untiefen und Eisberge stellen den Spieler immer wieder vor Probleme. Schwierig gestaltet sich auch das Manövrieren der maritimen Fahrzeuge in einen der 100 verschiedenen Häfen. Geschicklichkeit ist also auch vonnöten.

Die virtuellen Reederei

Doch auch das virtuelle Büro will betrieben werden. Neben dem Ein- oder Verkauf von Schiffen müssen beispielsweise die Konten beobachtet, Hypotheken aufgenommen und Statistiken geführt werden. "Ports of Call 2008" liefert zudem Schifffahrtsübungssequenzen mit der Queen Mary 2, einer Ecranoplane und einem Hovercraft und ist überdies netzwerkfähig.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

FreeCol

Kostenloses Remake des Simulationsklassikers Colonization

FreeCol
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
0.10.7
Leserwertung:
4.38/5