SoftwareFTP-Tools

Freeware FTP-Tools

Wer eine Website hat, die keinem Webseitenbaukasten entsprungen ist, der kennt FTP Server und FTP-Tools nur zu gut. Die Webseite ist genau auf diesen Servern hochgeladen und wird von dort aus verwaltet. Doch damit die Webseite ihren Weg ins Internet findet, muss diese zunächst erst einmal auf einen FTP-Server geladen werden. Für diesen Schritt benötigt man FTP-Tools. Eines dieser FTP-Tools ist FileZilla. Es ist in Anlehnung an den Browser Mozilla (Firefox) entstanden und ist genau wie dieser eine Freeware. FileZilla wird ständig weiterentwickelt und mit frischen Updates versorgt. Natürlich gibt es weitaus mehr FTP-Tools als FileZilla jedoch ist es das Beste aus dieser Kategorie. Im Vergleich zu anderen FTP-Tools ist es sehr zuverlässig und weniger anfällig für Bugs. Der Up- und Download geht mit diesem Programm erstaunlich schnell andere FTP-Tools stellen bei einer geringen Internetbandbreite den Dienst ein. Doch neben den technischen Funktionen zählt vor allem der grafische Aufbau dieses FTP-Tools.

Simpler Aufbau des FTP-Tools

Beim Start des Programmes wird man zunächst darüber informiert, welche Updates in der Zwischenzeit erschienen sind und welche Veränderungen dieses FTP-Tools diese bringen. Dann folgt die Feineinstellung des FTP-Tools, die für eine Freeware sehr leicht von der Hand geht. Es öffnet sich automatisch ein Fenster, in dem die IP-Adresse des Servers und der Nutzername eingetragen werden. Den Port sucht sich die Freeware selbst. Mit einem Klick auf Verbinden baut das Programm eine Verbindung zum FTP-Server auf. Beim grafischen Aufbau dieses FTP-Tools ist sehr löblich, dass man während einer aktiven Verbindung einfach auf eine andere wechseln kann. Dazu gibt man einfach die anderen FTP-Daten in eine am oberen Fensterrand befindliche Leiste ein. Die FTP-Verwaltung ist bei FileZilla im Vergleich zu anderen FTP-Tools sehr strukturiert. Sobald man mit dem FTP-Server verbunden ist, wird der Inhalt des Servers auf der rechten Fensterseite dargestellt. Dabei hat FileZilla eine Explorer Ansicht, wie man sie von Windows kennt. Auf der linken Fensterseite kann man im lokalen Dateisystem Daten zum Upload auswählen. Wer versehentlich das Fenster schließt, muss außerdem die Verbindungsdaten nicht erneut eingeben, denn FileZilla speichert, im Gegensatz zu anderen FTP-Tools, die Verbindungsdaten sofort. Zusammenfassend ist FileZilla eines der besten Freeware FTP-Tools. Das Programm vereint alle Aspekte, die man an anderen FTP-Tools schätzt oder vermissen lässt.