Tipp

Alle EM Gruppen und Termine im Überblick

Anna K. Anna K.

Das sind die EM Gruppen der Fußball-Europameisterschaft 2016: Erstmals kämpfen 24 statt wie bislang 16 Nationen an um den begehrten Pokal. Hier gibt es alle Spiele und Termine im Überblick!

Hier gibt es übrigens den praktischen Fußball EM 2016 Spielplan zum Download und Ausdrucken im PDF-Format.

EM Gruppen und Spieltermine im Überblick

EM Gruppen
Zum ersten Mal gibt es sechs EM Gruppen.

An der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich gibt es erstmalig sechs statt wie bislang vier EM Gruppen. Die Auslosung der EM Gruppen fand Ende letzten Jahres im Palais des congrès de Paris statt und ergab folgende EM Gruppen:

Gruppe A

  • Freitag, 10. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Denis: Frankreich – Rumänien
  • Samstag, 11. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Lens: Albanien – Schweiz
  • Mittwoch, 15. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Paris: Rumänien – Schweiz
  • Mittwoch, 15. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Marseille: Frankreich – Albanien
  • Sonntag, 19. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Schweiz – Frankreich
  • Sonntag, 19. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Rumänien – Albanien

Gruppe B

  • Samstag, 11. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Bordeaux: Wales – Slowakei
  • Samstag, 11. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Marseille: England – Russland
  • Mittwoch, 15. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Russland – Slowakei
  • Donnerstag, 16. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Lens: England – Wales
  • Montag, 20. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Étienne: Slowakei – England
  • Montag, 20. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Toulouse: Russland – Wales

Gruppe C

  • Sonntag, 12. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Nizza: Polen – Nordirland
  • Sonntag, 12. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Deutschland – Ukraine
  • Donnerstag, 16. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Ukraine – Nordirland
  • Donnerstag, 16. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Denis: Deutschland – Polen
  • Dienstag, 21. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Marseille: Ukraine – Polen
  • Dienstag, 21. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Paris: Nordirland – Deutschland

Gruppe D

  • Sonntag, 12. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Paris: Türkei – Kroatien
  • Montag, 13. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Toulouse: Spanien – Tschechien
  • Freitag, 17. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Saint-Étienne: Tschechien – Kroatien
  • Freitag, 17. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Nizza: Spanien – Türkei
  • Dienstag, 21. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Bordeaux: Kroatien – Spanien
  • Dienstag, 21. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Lens: Tschechien – Türkei

Gruppe E

  • Montag, 13. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Saint-Denis: Irland – Schweden
  • Montag, 13. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Belgien – Italien
  • Freitag, 17. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Toulouse: Italien – Schweden
  • Samstag, 18. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Bordeaux: Belgien – Irland
  • Mittwoch, 22. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Italien – Irland
  • Mittwoch, 22. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Nizza: Schweden – Belgien

Gruppe F

  • Dienstag, 14. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Bordeaux: Österreich – Ungarn
  • Dienstag, 14. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Étienne: Portugal – Island
  • Samstag, 18. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Marseille: Island – Ungarn
  • Samstag, 18. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Paris: Portugal – Österreich
  • Mittwoch, 22. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Ungarn – Portugal
  • Mittwoch, 22. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Saint-Denis: Island – Österreich

Die Finalrunden

Nachdem aus den jeweiligen EM Gruppen je zwei Teams ausscheiden, geht es für die anderen mit den Finalrunden und in diesen Konstellationen weiter bis zum Endspiel am 10. Juli in Paris.

Das Achtelfinale

  • Samstag, 25. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Saint-Étienne: Zweiter Gruppe A – Zweiter Gruppe C
  • Samstag, 25. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Paris: Sieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/C/D
  • Samstag, 25. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Lens: Sieger Gruppe D – Dritter Gruppe B/E/F
  • Sonntag, 26. Juni 2016 um 15:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Sieger Gruppe A – Dritter Gruppe C/D/E
  • Sonntag, 26. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Sieger Gruppe C – Dritter Gruppe A/B/F
  • Sonntag, 26. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Toulouse: Sieger Gruppe F – Zweiter Gruppe E
  • Mo., 27. Juni 2016 um 18:00 Uhr in Saint-Denis: Sieger Gruppe E – Zweiter Gruppe D
  • Mo., 27. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Nizza: Zweiter Gruppe B – Zweiter Gruppe F

Das Viertelfinale

  • Donnerstag, 30. Juni 2016 um 21:00 Uhr in Marseille: Sieger Achtelfinale 1 – Sieger Achtelfinale 3
  • Freitag, 1. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Villeneuve-d’Ascq (Lille): Sieger Achtelfinale 2 – Sieger Achtelfinale 6
  • Samstag, 2. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Bordeaux: Sieger Achtelfinale 5 – Sieger Achtelfinale 7
  • Sonntag, 3. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Saint-Denis: Sieger Achtelfinale 4 – Sieger Achtelfinale 8

Das Halbfinale

  • Mi., 6. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Décines-Charpieu (Lyon): Sieger Viertelfinale 1 – Sieger Viertelfinale 2
  • Donnerstag, 7. Juli 2016 um 21:00 Uhr in Marseille: Sieger Viertelfinale 3 – Sieger Viertelfinale 4

Das Finale

  • Sonntag, 10. Juli 2016, 21:00 Uhr in Saint-Denis (Stade de France): Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2

Und das ist der EM-Kader 2016, mit dem Deutschland hoffentlich die EM Gruppen dominiert und am 10. Juli das Finale in Saint-Denis gewinnt:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Fußball EM 2016 Spielplan

Der offizielle UEFA EURO 2016 Spielplan als PDF zum Ausdrucken auf einer Seite

Fußball EM 2016 Spielplan
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, IOS, Android, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
3.75/5