Tipp

Facebook online Status verbergen? So geht’s!

Anna K. Anna K.

Wer seinen Facebook online Status verbergen oder die Lesebestätigung deaktivieren will, kann das mit einem Plugin oder über die Einstellungen. Hier mehr!

Den Facebook online Status verbergen kann ein gutes Mittel sein, um sich etwas Ruhe und Konzentration zu verschaffen. Auch misstrauische oder gar eifersüchtige Mitmenschen können so in ihre Schranken verwiesen werden. Um sich virtuell unsichtbar zu machen, gibt es zwei Wege: direkt in den Facebook-Einstellungen oder dank des Ghost for Chat Downloads.

Facebook online Status verbergen

Wer sich vor Fragen zu seinem Facebook-Verhalten oder unerwünschten Nachrichten schützen möchte, kann seinen Online-Status anhand der Einstellungen verbergen. Mit dem Plugin Ghost for Chat gibt es sogar noch mehr Funktionen – allerdings nur gegen ein kostenpflichtiges Abonnement.

1. Die Facebook-Einstellungen anpassen

Zunächst zur kostenfreien Option: Direkt im Chatverlauf können User ihren Facebook online Status verbergen. Dazu wird das kleine Zahnrad an der oberen rechten Ecke des Chatfensters und hier der Menüpunkt Erweiterte Chateinstellungen aufgerufen. Im sich öffnenden Fenster haben Nutzer nun die Möglichkeit, aus drei Optionen zu wählen:

1. Chat nur für bestimmte Freunde deaktivieren: Hier lassen sich bestimmte Kontakte festlegen, vor denen der Status verborgen wird.

2. Chat für alle Freunde deaktivieren, außer: Wählt man diese Option, wird der Chat für alle Freunde – außer die eingegebenen Namen – deaktiviert.

3. Chat für alle Freunde deaktivieren: Hier werden keine Kontakte über den aktuellen Onlinestatus informiert.

Facebook online Status verbergen
In den Chateinstellungen den Facebook online Status verbergen

Das Videotutorial erklärt die Vorgehensweise noch einmal Schritt für Schritt:

Nachrichten von den Personen, für die der Chat ausgestellt wurde, finden sich im Anschluss im Postfach. Werden diese gelesen, erhält der Sender aber immer und unter allen Umständen eine entsprechende Bestätigung – außer man greift zu Ghost for Chat, die kann auch diese Information verbergen.

2. Via Plugin Lesebestätigung deaktivieren

Wer nicht nur seinen Facebook online Status verbergen will, sondern auch die Lesebestätigung deaktivieren möchte, muss zu einem kleinen Plugin greifen. Mit Ghost for Chat können User auch Nachrichten auf Facebook lesen, ohne, dass der Absender durch eine entsprechende Bestätigung Wind davon bekommt. Wer sich also für eine Antwort genügend Zeit lassen will und dabei aber lästige Nachfragen umschiffen möchte, sollte das Tool unbedingt testen.

Facebook online Status verbergen
Ghost for Chat unterbindet sogar die Lesebestätigung.

Der Download ist kostenfrei, allerdings fällt nach einer unverbindlichen Testphase eine monatliche (knapp zwei Euro) oder jährliche (knapp 18 Euro) Gebühr an. Wer kein Geld ausgeben möchte, muss sich hingegen in Geduld üben – oder einen dieser etwas umständlichen Tricks probieren:

1. Wenn der entsprechende Chatverlauf im Browser geöffnet ist, bleibt die empfangene Nachricht so lange auf dem Status ungelesen, bis in das entsprechende Fenster geklickt wird. Bei kurzen Texten ist das kein Problem, bei längeren Nachrichten wird allerdings durch das Scrollen nach unten eine entsprechende Bestätigung verschickt.

2. Wer auf dem Smartphone den WhatsApp Messenger installiert hat, wird via Pop-up über eingehende Nachrichten informiert. Allerdings werden hier nur die ersten Zeilen angezeigt – immerhin genug, um den Inhalt der Botschaft zumindest zu erahnen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Ghost for Chat

Mit dem Chrome Plugin den Online-Status auf Facebook verbergen und die Lesebestätigung deaktivieren

Ghost for Chat
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 98, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Leserwertung:
3/5