Tipp

Snapchat Geofilter: Alles über die persönlichen Layouts

Anna K. Anna K.

Snapchat Geofilter erstellen und individuelle Overlays erstellen. Hier erfahren, wie man die Filter erstellt, wo sie eingereicht werden und welche Richtlinien erfüllt werden müssen!

Snapchat Geofilter erstellen

Um ein solches Layout zu erstellen, wird unbedingt ein Grafikprogramm benötigt. Dafür gibt es hervorragende kostenlose Tools zum Download wie GIMP oder Online-Lösungen wie auf PIXLR. Zunächst erstellt man eine neue Datei mit den Maßen 1080 Pixel Breite und 1920 Pixel Höhe und wählt die Option Transparenz. Die sorgt später dafür, dass sich der Snapchat Geofilter später nicht über das komplette Bild legt, sondern nur bestimmte Teile verdeckt.

Snapchat Geofilter
Snapchat Geofilter müssen bestimmten Vorgaben entprechen.

Jetzt kann man sich nach Lust und Laune austoben und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Wichtig ist, dass man das Ergebnis mit der Transparenz als PNG-24 und weboptimiert (keine Umlaute, keine Sonderzeichen, keine Leerzeichen im Dateinamen) speichert. Dabei darf die Vorlage allerdings nicht größer als 300 KB sein, sonst wird der Filter nicht von Snapchat akzeptiert.

Snapchat Geofilter Vogaben
Die formalen Anforderungen im Überblick.

Die Richtlinien zur Erstellung

Damit Snapchat die erstellten Filter akzeptiert, müssen – neben den formellen Bedingungen – eine ganze Reihe weiterer Punkte beachtet werden. So müssen alle Grafiken selbst erstellt werden und dürfen nicht (auch nicht teilweise) einfach aus den Internet heruntergeladen werden. Das gilt auch für Logos oder Markennamen. Zudem muss komplett auf Fotos und Hashtags verzichtet werden. Ein perfektes Overlay nimmt nur etwa dreißig Prozent des Displays ein und besticht durch aussagekräftige Bilder. Außerdem sollten Motiv und Design zum Ort passen, für den der Filter erstellt wurde.

Einreichen und Abwarten

Wurden alle Vorgaben erfüllt, kann der Snapchat Geofilter auf der Website eingereicht werden. Hier gibt es zunächst zwei Optionen:

  1. Community: Diese Filter sind kostenfrei.
  2. On-Demand: Hier können Firmen und Organisationen Geofilter kaufen. Bei dieser Variante dürfen natürlich Markennamen und Logos verwendet werden.

Für die private Nutzung muss Variante 1 gewählt werden. Nun öffnet sich ein neues Fenster, in welchem das Bild hochgeladen, Name und E-Mail-Adresse hinterlegt sowie die Beschreibung des Layouts eingegeben werden können. Zusätzlich kann anhand der Karte ein Gebiet festgelegt werden, für das der Filter gelten soll. Dabei sollte der Ort nicht zu weitschweifig gewählt werden. Es eignen sich öffentliche Plätze, Clubs oder auch Stadtviertel. Im Anschluss muss noch bestätigt werden, dass alle eingereichten Inhalte selbst erstellt und die Richtlinien zur Einreichung von Geofiltern gelesen wurden. Außerdem muss den Datenschutzbestimmungen und den Richtlinien zur Einreichung von Geofiltern zugestimmt werden.

Snapchat Geofilter
Snapchat Geofilter einreichen. Bilder: Snapchat.

Nun einfach zurücklehnen und warten. Snapchat prüft die eingereichten Daten und schaltet – soweit alles konform ist und passt – den Geofilter binnen eines Werktages frei.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

GIMP

Kostenlose Photoshop-Alternative mit zahlreichen Funktionen

GIMP
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2.8.22
Leserwertung:
4.01/5