Tipp

Gmail Undo aktivieren und Emails zurückholen [How-to]

Mark K. Mark K.

Ab sofort kann man mit Gmail versendete E-Mails wieder zurückholen! Die neue Rückgängig-Funktion ist standardmäßig noch deaktiviert. Wir zeigen, wie man Gmail Undo aktivieren und damit bereits versendete E-Mails wieder zurückholen kann.

Gmail Undo aktivieren

Gmail Undo aktivieren mit fünf Klicks

Wie bei übereilten Tweets und Facebook-Posts sind E-Mails manchmal schneller versendet als einem lieb ist. Tweets und Postings kann man mittlerweile löschen. Ab sofort kann man auch mit Gmail versendete E-Mails wieder zurückholen. In den Gmail Labs und der Gmail App ist die entsprechende Funktion schon seit Längerem verfügbar. Nun können alle Nutzer des Freemailers Gmail Undo aktivieren und damit E-Mails zurückholen. Wir zeigen, wie's funktioniert!

  1. Zahnradsymbol klicken.
  2. Einstellungen aufrufen.
  3. Häkchen setzen neben „Versand rückgängig machen“.
  4. Abbruchzeitraum festlegen.
  5. Änderungen speichern.

Einstellungen aufrufen: In die Gmail-Einstellungen gelangt man über das Zahnradsymbol oben rechts. Einfach auf das Symbol klicken, danach auf dem Link „Einstellungen“. Gmail Undo aktivieren Einstellungen aufrufen

Häkchen setzen und Abbruchzeitraum festlegen: Auf der Seite mit den Einstellungen scrollt man unter dem Reiter „Allgemein“ nach unten bis zum Punkt „Versand rückgängig machen“. Um Gmail Undo zu aktivieren, setzt man das Häkchen und legt den Abbruchzeitraum fest. Nutzer können zwischen 5, 10, 20 und 30 Sekunden wählen. Gmail Undo aktivieren Häkchen setzen und Abbruchzeitraum festlegen

Änderungen speichern: Um die Änderungen zu speichern, scrollt man ganz nach unten und bestätigt die neuen Eingaben. Ab sofort kann man mit Gmail versendete E-Mails wieder zurückholen. Gmail Undo aktivieren Änderungen speichern

KLARTEXT: Streng genommen sind die Bezeichnungen Gmail Undo und E-Mail zurückholen irreführend. Der Versand der E-Mails wird bei Gmail lediglich verzögert. Deshalb kann man nach Ablauf des Abbruchzeitraums von maximal 30 Sekunden auch keine E-Mails im wörtlichen Sinne zurückholen.

Emails zurückholen mit Gmail – so geht’s!

Wurde die Gmai Undo-Funktion aktiviert, kann man bereits versendete E-Mails mit wenig Aufwand wieder zurückholen. Und so funktioniert's im Einzelnen:

  1. Gmail Undo aktivieren
  2. „Rückgängig“ klicken

Gmail Undo aktivieren: Um den Versand von E-Mails rückgängig zu machen, muss man – wie oben beschrieben – zuerst Gmail Undo aktivieren.

„Rückgängig“ klicken: Nach der Aktivierung erscheint an der Stelle, an der sonst nur der Hinweis „Ihre Nachricht wurde gesendet“ steht, zusätzlich der Hinweis „Rückgängig“. Um die E-Mail wieder zurückzuholen, klickt man einfach auf den gelb unterlegten Hinweis. Die E-Mail erscheint nun wieder auf dem PC. Jetzt kann man die Mail wie gewohnt löschen oder den Text oder die Empfänger-Adresse ändern und erneut versenden. Gmail Undo aktivieren Rückgängig

WICHTIG: Nach Ablauf des Verzögerungszeitraums von maximal 30 Sekunden verschwindet der gelb unterlegte Hinweis „Rückgängig“ wieder. Nach Ablauf dieser vorher festgelegten Frist kann man mit Gmail versendete E-Mails nicht wieder zurückholen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Gmail App

Der beliebte Mail-Client Gmail kommt auf das Android

Gmail App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
4.0.3
Leserwertung:
0/5